Daniel Theis fällt wohl für den Rest der Saison aus. © Getty Images

Daniel Theis erlebt in der NBA bislang eine traumhafte Rookie-Saison. Doch jetzt droht dem Publikumsliebling der Boston Celtics das bittere Saisonaus.

von Kai Hartwig

Für Daniel Theis ist der große Traum von den ersten Playoffs in der NBA geplatzt. Wie sein Verein bei Twitter bekannt gab, erlitt der Power Forward der Boston Celtics einen Meniskusriss im linken Knie.

Bostons Publikumsliebling muss sich vielleicht auch einer Knie-OP unterziehen, der 25-Jährige wägt laut US-Medien noch zwischen verschiedenen Optionen ab.

(Die NBA live bei DAZN! Jetzt kostenlosen Testmonat sichern)

Die Verletzung hatte sich der Nationalspieler, der im Sommer vergangenen Jahres aus Bamberg als Rookie in die beste Liga der Welt wechselte, im Spiel gegen die Indiana Pacers bei einem Zusammenprall mit Victor Oladipo zugezogen.

"Er hatte ein unglaubliches Rookiejahr"

"Es ist so schade. Er hatte ein unglaubliches Rookiejahr", sagte Boston Coach auf einer Pressekonferenz. "Er ist sichtlich niedergeschlagen."

Die Lücke, die Theis auf dem Feld hinterlässt, sollen nach Aussage des Coaches die jungen Spieler füllen. Vor allem den Rookies Semi Ojeleye und Guerschon Yabusele dürfte durch das Pech des Deutschen deutlich mehr Spielzeit zufallen.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen