Lonzo Ball musste gegen die Mavericks mit einer Knieverletzung vom Feld
Lonzo Ball musste gegen die Mavericks mit einer Knieverletzung vom Feld © Getty Images

Die Dallas Mavericks verlieren gegen die Los Angeles Lakers. Dirk Nowitzki spielt solide. Lakers-Rookie Lonzo Ball muss verletzt vom Feld.

Die Dallas Mavericks haben mit 93:103 gegen die Los Angeles Lakers verloren.

Der deutsche Superstar Dirk Nowitzki spielte trotz anhaltender Knieprobleme zwar solide und kam am Ende auf 13 Punkte und sieben Rebounds. Die Niederlage konnte er aber letztlich nicht verhindern.

Zur Halbzeit führten die Mavericks noch knapp mit 56:55. Doch spätestens im Schlussviertel, das mit 21:12 an die Lakers ging, ging den Texanern die Luft aus.

Ball verdreht sich das Knie

Zuvor erlebte der 16-malige Champion allerdings einen Schockmoment: Rookie-Star Lonzo Ball verdrehte sich gegen Ende des dritten Viertels das Knie und musste vom Feld. Wegen einer Verletzung desselben Knies hatte der 20-Jährige bereits 16 Saisonspiele verpasst.

Nachdem die Lakers bereits bis zum Saisonende auf Point Guard Isaiah Thomas verzichten werden müssen, der sich einer Hüft-OP unterzog, gehen den Kaliforniern allmählich die Spielmacher aus.

(Die NBA live bei DAZN! Jetzt kostenlosen Testmonat sichern)

Bester Werfer für die Mavs war Harrison Barnes mit 17 Punkten. Bei den Lakers überzeugte Brook Lopez mit 22 Punkten und vier Assists. (Spielplan und Ergebnisse der NBA)

Die Dallas Mavericks liegen in der Western Conference auf dem 13. Platz. Die Lakers nehmen den elften Tabllenplatz ein. (NBA-Tabelle)

Weiterlesen