Buddy Hield (M.) erzielte 29 Punkte
Buddy Hield (M.) erzielte 29 Punkte © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Bei der Rising Stars Challenge lässt das Team World der us-amerikanischen Auswahl keine Chance. Zwei Spieler proben bereits für den Dunk Contest.

Anzeige

Das Team World hat in der NBA erneut die Rising Stars Challenge für sich entschieden.

Zum Auftakt des All-Star Weekends gewann das Team, das aus den besten nicht-amerikanischen Spielern der NBA zusammengestellt ist, gegen das Team USA mit 155:124. Es war der zweithöchste Sieg in der Geschichte des Events, bei dem die Rookies und die Sophomores, also die Zweitjahresprofis, antreten.

Anzeige

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Bogdanovic wird MVP

Der auf den Bahamas geborene Buddy Hield (29 Punkte) und Bogdan Bogdanovic (26/beide Sacramento Kings) aus Serbien, der zum MVP gewählt wurde, waren die besten Werfer in der Welt-Auswahl. Der Australier Ben Simmons von den Philadelphia 76ers glänzte mit einer hundertprozentigen Wurfquote und 13 Assists.

Für die Amerikaner überzeugte besonders Jaylen Brown von den Boston Celtics. Dem Forward gelangen 35 Punkte und zehn Rebounds. Dennis Smith Jr. von den Dallas Mavericks blieb mit sieben Punkten und sechs Assists eher blass, sorgte mit einem Alley-Oop-Dunk aber für eines der unzähligen Highlights.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Die für das Show-Event gewöhnt löchrige Defense ermöglichte einen spektakulären Dunk nach dem anderen. Wie Smith übte auch Donovan Mitchell (Utah Jazz) für den Slam Dunk Contest am Samstag.

Rapper glänzt bei Celebrity Game

Neben dem Dunk Contest finden am Samstag der Three Point Shootout und die Skills Challenge statt (LIVE-Einstieg ab 02.15 Uhr auf SPORT1 US). Am Sonntag steigt dann das All-Star Game.

SPORT1 US ist beim Spektakel mittendrin und überträgt den Schlagabtausch der besten und beliebtesten NBA-Korbjäger in der Nacht auf Montag, 19. Februar, LIVE ab 02.00 Uhr.

Beim Celebrity All-Star Game setzte sich das "Team Clippers" gegen das "Team Lakers" mit 75:66 durch. Rapper Quavo (19 Punkte) und Sprinter Andre DeGrasse (17) erzielten die meisten Zähler. Rachel Demita, die für NBA 2k TV und als Model arbeitet, glänzte mit 17 Punkten auf der anderen Seite.