Warriors-Superstar Stephen Curry glänzt gegen die Chicago Bulls
Warriors-Superstar Stephen Curry glänzt gegen die Chicago Bulls © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Golden State Warriors kommen gut aus dem All-Star-Break. Der Meister zeigt den Clippers die Grenzen auf. Stephen Curry stellt alle anderen in den Schatten.

Anzeige

Superstar Stephen Curry hat die Golden State Warriors nach dem All-Star-Break in der NBA mit einer Gala-Vorstellung zum Sieg gegen die Los Angeles Clippers geführt. Der Titelverteidiger schlug LA in eigener Halle mit 134:127 (70:58).

Curry war dabei mit 44 Punkten überragender Akteur des Spiels. Der Point Guard versenkte 14 seiner 19 Versuche aus dem Feld, acht von elf aus der Distanz.

Anzeige

Darüber hinaus steuerte er neun Assists und sechs Rebounds bei. Zweitbester Punktesammler war Kevin Durant mit 21 Zählern.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Bei den Clippers stemmten sich vor allem DeAndre Jordan (14 Punkte, 14 Rebounds), Tobias Harris (22 Punkte) und Loe Williams (19, elf Vorlagen) gegen die Niederlage.

Curry sorgt kurz vor der Schlusssirene zur Halbzeitpause für ein Highlight. Der 28-Jährige traf einen spektakulären Buzzer Beater zum 70:55 - von knapp vor der Mittellinie. Damit brachte er die Halle der Warriors zum Kochen.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)