Russell Westbrook sorgte in letzter Sekunde für die Entscheidung
Russell Westbrook sorgte in letzter Sekunde für die Entscheidung © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

OKC verspielt bei den Sacramento Kings eine komfortable Führung. In der heißen Schlussphase behält Russell Westbrook bei noch einer Sekunde die Nerven.

Anzeige

Russell Westbrook hat die Oklahoma City Thunder in allerletzter Sekunde zum Sieg geführt. Der MVP traf mit nur einer Sekunde auf der Uhr einen Dreier zum 110:107-Endstand bei den Sacramento Kings.

Die Thunder starteten in ihrem ersten Spiel nach der All-Star-Pause furios und stellten mit 44 Punkten im 1. Viertel einen neuen Saisonrekord auf. Die Mannschaft von Headcoach Billy Donovan führte zwischenzeitlich sogar mit 23 Punkten, verlor dann jedoch komplett den Faden und lag viereinhalb Minuten vor dem Ende sogar 102:105 zurück. (Spielplan und Ergebnisse der NBA)

Anzeige

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Doch ein 8:2-Lauf zum Ende und Wesbtrooks Buzzer Beater bescherten OKC einen perfekten Re-Start in der NBA.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Westbrook gelingt Triple-Double

Der Point Guard erzielte mit 17 Punkten, 15 Rebounds und elf Assists bereits sein 18. Triple-Double der laufenden Saison. 

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Mit nun 34 Siegen bei 26 Niederlagen belegen die Thunder Platz fünf in der Western Conference und kämpfen damit um das Heimrecht in den Playoffs. Die Kings (18-40) haben als drittletzter im Westen kaum noch eine Chance auf die Postseason. (Die Tabellen der NBA)