Nikola Jokic von den Denver Nuggets hatte das Triple-Double nach lediglich 14 Minuten und 33 Sekunden perfekt gemacht
Nikola Jokic von den Denver Nuggets hatte das Triple-Double nach lediglich 14 Minuten und 33 Sekunden perfekt gemacht © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Beim Sieg der Denver Nuggets gegen die Milwaukee Bucks schreibt Nikola Jokic NBA-Geschichte. Dem Serben gelingt das schnellste Triple-Double aller Zeiten.

Anzeige

Nikola Jokic hat NBA-Geschichte geschrieben!

Dem serbischen Nationalspieler gelang beim 134:123-Erfolg seiner Denver Nuggets bei den Milwaukee Bucks das früheste Triple-Double aller Zeiten. Mit einem Assist nach 14 Minuten und 33 Sekunden Einsatzzeit war die Sensation perfekt. (Spielplan der NBA)

Anzeige

Damit pulverisierte der Center die bisherige Bestmarke von 17 Minuten, die Jim Tucker im Jahr 1955 aufgestellt hatte. Das drittschnellste Triple-Double hat OKC-Star Russell Westbrook inne. Der MVP der vergangenen Saison benötigte im Dezember 2016 gut 21 Minuten, um in drei Kategorien zweistellig anzuschreiben.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Auch Antetokounmpo gelingt Triple-Double

Jokic hatte bei seinem insgesamt elften Triple-Double seiner NBA-Karriere am Ende wahnwitzige 30 Punkte, 15 Rebounds und 17 Assists zu Buche stehen. Dazu gelangen ihm zwei Blocks und ein Steal. Der 22 Jahre alte Big Man traf elf seiner 14 Versuche aus dem Feld, darunter alle drei Versuche aus der Dreier-Distanz, und alle fünf Freiwürfe.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Mit insgesamt 24 verwandelten Dreipunktewürfen stellten die Nuggets einen neuen Franchise-Rekord auf, schrammten nur einen getroffenen Dreier am NBA-Rekord der Houston Rockets vorbei.

Jokic' historische Gala stellte auch Milwaukees Giannis Antetokounmpo in den Schatten, der für die Bucks ebenfalls ein Triple-Double auflegte. Der "Greek Freak" kam auf 36 Punkte, elf Rebounds und 13 Assists.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Erst dreimal in der NBA-Geschichte verbuchten zwei Spieler in einem Spiel jeweils Triple-Doubles mit mehr als 30 Punkten, zuletzt schafften das Johnny Kerr und Dave DeBusschere vor 53 Jahren.