BBVA Compass Rising Stars Challenge 2017
BBVA Compass Rising Stars Challenge 2017 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die NBA wird im Zuge des Bekanntwerden des Missbrauchsskandals bei den Dallas Mavericks tätig. Die Liga installiert eine Hotline für Opfer von Übergriffen.

Anzeige

Die NBA hat auf den Skandal um die Dallas Mavericks reagiert und wird eine Hotline für Missbrauchsopfer einrichten. Dies teilte Ligaboss Adam Silver den 30 Teams in einem Schreiben mit. Betroffene können sich dort ab der kommenden Woche anonym melden.

Im Magazin Sports Illustrated hatten zuletzt aktuelle und ehemalige Mitarbeiter der Mavericks die Arbeitsatmosphäre beim Klub als vergiftet bezeichnet.

Anzeige

Auch Beschuldigungen der sexuellen Belästigung wurden erhoben. "Ich war angewidert, als ich den Artikel gelesen habe - so wie jeder", sagte Mavs-Superstar Dirk Nowitzki.

Dallas warf ein Mitglied seiner Medienabteilung als Reaktion auf den Bericht raus. Der Reporter hatte zweimal Frauen geschlagen.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)