Dennis Schröder spielt seit 2013 in der NBA
Dennis Schroder kassiert mit den Atlanta Hawks gegen die Milwaukee Bucks die 40. Saisonniederlage © Getty Images

Die Atlanta Hawks kassieren gegen die Milwaukee Bucks die nächste Niederlage. Die Hausherren machen hingegen einen weiteren Schritt in Richtung Playoffs.

Dennis Schröder und die Atlanta Hakws müssen die nächste Pleite hinnehmen. Gegen die Milwaukee Bucks verliert das Team des Braunschweigers mit 92:97.

Zwar kämpfte sich der Tabellenletzte im Osten im letzten Viertel nochmal ran und machte das Spiel nochmals spannend. Doch die Hausherren um Superstar Giannis Antetokounmpo behielten die Nerven und brachten den Sieg letztlich ins Ziel. (Spielplan der NBA)

Daran konnten auch die 18 Zähler von Hawks Topscorer Dennis Schröder nichts mehr ändern. Zwar steuerte der Nationalspieler zudem drei Rebounds und vier Assists bei, produzierte aber auch fünf Turnover - so viele wie keiner in seinem Team. 

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Hawks lassen weiter Federn

Antetokounmpo brillierte mit 15 Punkten und genauso vielen Rebounds. Hinzu kamen drei Assists, zwei Blocks und ein Steal. Bei den Bucks erzielte lediglich Khris Middleton mehr Zähler. Mit 21 Punkten wurde er zudem bester Schütze der Partie. 

"Wenn sich alles in den letzten drei Minuten entscheidet, dann musst du alles tun, um den Sieg nach Hause zu bringen", resümierte Antetokounmpo nach der Partie.

Für Milwaukee war es der 32. Saisonsieg im 56. Spiel. Damit belegen sie den vierten Platz im Osten. Atlanta kassierte hingegen die 40. Saisonniederlage und lässt mit gerade einmal 18. Siegen als Tabellenletzter weiter Federn. (Tabelle der NBA)

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)