Arron Afflalo (vorne) schlug auf Nemanja Bjelica ein
Arron Afflalo (vorne) schlug auf Nemanja Bjelica ein © BleacherReport

Beim Spiel der Orlando Magic gibt es die nächste Schlägerei in der NBA. Orlandos Arron Afflalo schlägt plötzlich wild auf Timberwolves-Spieler Nemanja Bjelica ein.

Nächster Eklat in der NBA: Beim 108:102-Sieg der Orlando Magic gegen die Minnesota Timberwolves stand schon wieder eine Schlägerei zwischen zwei Spielern im Vordergrund. Im zweiten Viertel rastete Orlandos Arron Afflalo plötzlich aus. (Spielplan und Ergebnisse der NBA)

Bei einer eigentlich normalen Spielszene nahm es Afflalo Kontakt zum Ausboxen nach einem Wurf mit Timberwolves-Forward Nemanja Bjelica auf. Dabei geht es unter größeren Spielern auf den Front-Court-Positionen öfter ruppig zu.

Alle Highlights aus der NBA gibt es wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Ohne äußerlich ersichtlichen Grund schlug der Magic-Guard dann wild auf Bjelica ein, traf mit zwei mächtigen Schwingern aber nur die Luft und den Arm des Serben.

Gewaltszenen häufen sich

Der zwölf Zentimeter größere Bjelica nahm Afflalo daraufhin in den Schwitzkasten und hob die andere Hand um Hilfe anzufordern, bevor beide Spieler getrennt wurden. Zuvor hatten beide Spieler schon ein technisches Foul bekommen. 

Anschließend wurden die Streithähne aus dem Spiel geworfen. Eine Reaktion der Liga auf den Vorfall steht noch aus.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!) 

Der Serbe sagte nach dem Spiel: "Ich weiß nicht, was mit dem Typen los ist, aber ich musste mich und meine Familie schützen. Ich will mich nicht wie das Opfer fühlen, das gehört zum Spiel dazu, aber er schlug nach mir. Ich habe nur versucht mich zu schützen und ihn zu beruhigen, weil er aggressiv war."

Afflalo wollte sich nach dem Spiel nicht äußern. Erst am Abend zuvor gab es beim Spiel Clippers gegen Rockets ähnlich gewaltsame Szenen und einen anschließenden Polizeieinsatz.

Weiterlesen