Los Angeles Lakers v New York Knicks
Ohne ihren Rookie Lonzo Ball können die Los Angeles Lakers einfach nicht gewinnen © Getty Images

Ohne Lonzo Ball können die Los Angeles Lakers in dieser Saison nicht gewinnen. Gegen Oklahoma City Thunder gehen die Lakers unter. Carmelo Anthony glänzt.

Man kann von Lonzo Ball halten, was man will: Doch ohne den Rookie läuft bei den Los Angeles Lakers in der NBA nicht viel.

In Abwesenheit ihres am Knie verletzten Spielmachers unterlagen die Lakers den Oklahoma City Thunder klar mit 90:114 (54:60). (Spielplan und Ergebnisse der NBA)

Los Angeles hat damit alle acht Spiele verloren, in denen Ball nicht auflaufen konnte. In sechs dieser acht erzielten sie zudem weniger als 100 Punkte.

Alle Highlights aus der NBA gibt es wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

OKC dreht nach der Pause auf

Ohne Ball hatten die Lakers dem Superstar-Trio bei OKC um Russell Westbrook, Carmelo Anthony und Paul George wenig entgegenzusetzen.

Zwar lag Oklahoma zur Pause nur mit sechs Punkten vorne, doch mit einem starken dritten Viertel (33:18) entschieden Westbrook und Co. die Partie vorzeitig.

Herausragend bei OKC war dabei vor allem Anthony, der 27 Punkte erzielte und mit +27 die beste Plus-Minus-Bilanz aller Spieler hatte. Center Steven Adams gelang mit 21 Punkten und zehn Rebounds sogar ein Double-Double.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!) 

Westbrook zeigt sich wenig treffsicher

Westbrook hielt sich mit 19 Punkten, sieben Rebounds und sechs Assists für seine Verhältnisse zurück und traf auch nur acht seiner 22 Versuche aus dem Feld.

Bester Werfer bei den Lakers, bei denen nur zwei Spieler zweistellig punkteten, war Julius Randle mit 16 Punkten.

Unter den Zuschauern war auch Box-Legende Floyd "Money" Mayweather.

Mit 15 Siegen in 44 Partien liegen die Lakers auf dem 13. Platz in der Western Conference, während OKC mit dem fünften Rang auf Playoff-Kurs liegt. (Alle Tabellen der NBA im Überblick)