2017 NBA Finals - Game Five
2017 NBA Finals - Game Five © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten

München und Oakland - Die Warriors feiern den Zusammenhalt in ihrem Team. Curry droht schon mal der Konkurrenz, LeBron James schaut jetzt Frauen-Basketball. Reaktionen zu den NBA-Finals.

Anzeige

Die Golden State Warriors haben sich in Spiel fünf gegen die Cleveland Cavaliers den Titel geholt. Auch der Fabelrekord von LeBron James kann den spielstarken Warriors, angeführt von Finals-MVP Kevin Durant, nichts entgegensetzen.  

Der Erfolg der Warriors bewegt auch andere NBA-Spieler und Sportler. Auf Twitter gratulieren unter anderem Mats Hummels und Lindsey Vonn.

Anzeige

SPORT1 sammelt die besten Aussagen und Reaktionen zum Triumph der Warriors:

Kevin Durant (Golden State Warriors): "Es ist eine großartige Gruppe, eine gute Gemeinschaft, eine tolle Arena, tolle Fans. Ich bin einfach glücklich, ein Teil davon zu sein. Jetzt kann ich es kaum erwarten, mit meinen Mitspielern in der Kabine zu feiern."

Über seine Auszeichnung als Finals-MVP: "Es ist ein Mannschaftssport. Ich wollte die größte Ehre in einem Mannschaftssport erreichen und das ist, den Titel zu gewinnen. Diese Jungs sind unglaublich."

LeBron James (Cleveland Cavaliers): "Wenn du das Gefühl hast, dass du alles auf dem Platz gegeben hast, dann kannst du immer nach vorne gehen, ohne nach hinten zu schauen. Ich werde etwas Abstand vom Spiel nehmen, schaue aber wahrscheinlich ein paar Partien der WNBA (Frauenprofiliga, Anm. d. Red.), ganz komme ich nicht weg. Es gibt im Sommer vermutlich ein paar Turniere. Ich werde ein Teil des Spiels sein, aber selbst aktiv spielen werde ich nicht im Sommer."

Steph Curry (Golden State Warriors): "Es war unglaublich. Die Energie in der Halle war ab dem Zeitpunkt, als wir das Feld betraten, bei zwölf auf einer Skala von zehn. Die letzten drei Minuten sind nur verschwommen. Reine Emotionen und Energie. Dass wir es vor unserem Heimpublikum geschafft haben, daran werde ich mich noch lange erinnern. Ich freue mich vor allem für Kevin. Wir haben viel geredet und daran gearbeitet, wie wir am besten zusammen passen würden. Wie das in den Finals geklappt hat, war unglaublich. Wir fangen gerade erst an."

Kyrie Irving (Cleveland Cavaliers): "Du richtest dich selbst einfach wieder auf, treibst dich an und machst immer weiter. Das treibt mich gerade innerlich an, ich kann es fühlen."

Draymond Green (Golden State Warriors) über die älteren, titellosen Spieler: "Es war unglaublich. Diese Jungs waren zehn Jahre oder mehr in der Liga und gewinnen den Titel. Sie feiern zu sehen, war sogar ein besseres Gefühl, als selbst zu feiern. Deswegen sind wir hier, um uns gegenseitig besser zu machen und Titel zu gewinnen.

Steve Kerr (Trainer Golden State Warriors): "Ich will Cleveland zu einer tollen Saison gratulieren, das ist ein Championship-Team. Eine unglaubliche Gruppe von Spielern. Es war eine tolle Finalserie und fünf Spiele werden dem Wettkampf nicht gerecht. Manchmal war ich einfach nur überwältigt von all dem Talent auf dem Parkett. Vergangenes Jahr waren wir untröstlich, aber dieses Jahr waren wir dran. Wir sind offensichtlich sehr glücklich, wie man an meinen nassen Haaren sehen kann."

Tyronn Lue (Trainer Cleveland Cavaliers): "Ich bin stolz darauf, dass unsere Jungs eine so starke und belastbare Gruppe sind und dass sie auf ihrem Weg geblieben sind, obwohl es nicht gut aussah. Wir haben während der Saison ein paar Spiele verloren, aber wir hatten eine gesunde Einstellung, haben unsere Gedanken geordnet, den Kurs gehalten und ab den Playoffs sehr gute Leistungen gebracht. Heute Abend muss man den Warriors Respekt zollen. Sie sind eine großartige Mannschaft."

Viele Sportler verfolgten das Spiel und gratulierten auf Twitter. 

Der Fußball Alexander Baumjohann war sogar selbst in der Halle. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bayern-Star Jerome Boateng gratuliert vor allem Kevin Durant.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Teamkollege Mats Hummels ist ja schon länger als Basketball-Fan bekannt. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Dennis Schröders Teamkollege Dwight Howard ist von beiden Mannschaften "beeindruckt".

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ski-Rennfahrerin Lindsey Vonn drückt eigentlich den Cavs die Daumen, gratuliert dann aber brav dem Gewinner.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Paris Saint-Germain hat das perfekte Bild, um den Finals-MVP Kevin Durant zu feiern. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Quarterback Robert Griffin III gratuliert den Warriors.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Voting nach dem Warriors-Triumph