Kobe Bryant
Kobe Bryant © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
Anzeige

Der Abschied von Weltstar Kobe Bryant hat in der Arena seiner Los Angeles Lakers kräftig die Kasse klingeln lassen.

Am Rande des letzten Auftritts des 37-Jährigen beim NBA-Heimspiel gegen Utah Jazz (101:96) kauften die Fans im Staples Center Fanartikel im Wert von 1,2 Millionen Dollar (1,1 Millionen Euro).

Anzeige

Nie zuvor hat es in einer Halle weltweit an einem Tag so hohe Einnahmen gegeben. Dies bestätigte Sean Ryan, Vizepräsident des für das Merchandising der Lakers verantwortlichen Unternehmens AEG, dem US-amerikanischen TV-Sender ESPN. Für die bisherige Bestmarke hatte die Rockband Led Zeppelin am 10. Dezember 2007 in London mit der Summe von einer Million Dollar gesorgt.

Sogar Kanye West will am Kobe-Hype mitverdienen.  Der Hip-Hop-Superstar trug beim Spiel ein selbst entworfenes Abschieds-Shirt, dass er jetzt im Internet für 65 Dollar das Stück vertreibt.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der fünfmalige NBA-Champion Bryant hatte am Mittwoch seine Karriere nach 20 Jahren bei den Lakers beendet.