Sammelkarte von Mickey Mantle bringt Rekorderlös
Sammelkarte von Mickey Mantle bringt Rekorderlös © AFP/SID/PAUL BUCK
Lesedauer: 2 Minuten

Eine Baseball-Sammelkarte aus dem Jahr 1952 ist für den Rekorderlös von 5,2 Millionen US-Dollar (etwa 4,3 Millionen Euro) versteigert worden.

Anzeige

Eine Baseball-Sammelkarte aus dem Jahr 1952 ist für den Rekorderlös von 5,2 Millionen US-Dollar (etwa 4,3 Millionen Euro) in New York versteigert worden.

Das teilte das Auktionshaus PWCC Marketplace mit. Die Karte der New York Yankees-Legende Mickey Mantle, der die World Series in der MLB sieben Mal gewinnen konnte, ging an den Schauspieler und Unternehmer Rob Gough. 

Anzeige
Meistgelesene Artikel

"Der Markt für Sammelkarten boomt", sagte Chris Callahan, Marketingdirektor von PWCC Marketplace, der Nachrichtenagentur AFP. Die durchschnittlichen Kartenpreise hatten sich im vergangenen Jahr nahezu verdreifacht. Baseball-Sammelkarten gibt es in den USA seit dem späten 19. Jahrhundert.