Freddie Freeman ist positiv auf Corona getestet worden
Freddie Freeman ist positiv auf Corona getestet worden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Vor dem Restart der MLB wird auch der viermalige Allstar Freddie Freeman positiv auf Corona getestet. Der 30-Jährige befindet sich bereits in Quarantäne.

Anzeige

Der viermalige Baseball-Allstar Freddie Freeman ist positiv auf Corona getestet worden.

Wie sein Verein Atlanta Braves aus der Major League Baseball (MLB) mitteilte, befindet sich der 30-Jährige bereits in Quarantäne und werde "in absehbarer Zeit nicht" zum Team zurückkehren. Freeman hatte sich am Samstag unwohl gefühlt und über Fiebersymptome geklagt.

Anzeige

Auch zwei Spieler der Chicago White Sox und drei weitere Profis der Braves wurden knapp drei Wochen vor dem geplanten Saisonstart positiv getestet.

"Dieses Virus ist echt, es ist nichts, mit dem man sich anlegen sollte", sagte Atlanta-Trainer Brian Snitker. Das auch einer der Topstars der Liga positiv getestet wurde, werde allen nochmals in Erinnerung rufen, "dass das Virus echt ist", so der 64-Jährige weiter: "Es zeigt, dass niemand dagegen immun ist."

Allstar Price spielt nicht

Genau wegen dieses gesundheitlichen Risikos erklärte der fünfmalige Allstar David Price auch seinen Verzicht auf die kommende Spielzeit. "Nach reiflicher Überlegung und Diskussion mit meiner Familie und den Dodgers habe ich entschieden, dass es im besten Interesse meiner Gesundheit und der Gesundheit meiner Familie ist, wenn ich diese Saison nicht spiele", schrieb der 34-Jährige von den Washington Nationals in den sozialen Medien.

Meistgelesene Artikel

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Am Freitag durften die Teams erstmals wieder ins Training einsteigen. Der Saisonstart ist für den 23. Juli vorgesehen, in der regulären Saison sollen 60 statt der ursprünglichen 162 Spiele absolviert werden.