Trevor Bauer ist kein Fan des vorgeschlagenen neuen Playoff-Formats
Trevor Bauer ist kein Fan des vorgeschlagenen neuen Playoff-Formats © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Die MLB denkt offenbar an eine Aufstockung der Playoffs mit einem Gegner-Wahlrecht für die besten Teams - live im TV. Ein Star attackiert den Ligaboss auf Twitter.

Anzeige

Die MLB plant offenbar eine kuriose Playoff-Revolution.

Inzwischen bestätigten diverse US-Medien mit eigenen Informationen einen entsprechenden Bericht der New York Post.

Anzeige

Demnach sollen die Playoffs von aktuell zehn auf 14 Teams ausgeweitet werden, dabei würden in American League und National League jeweils die drei Gewinner der Divisions und vier Wildcard-Teams die Postseason erreichen.

MLB: Gegner livbe im TV auswählen?

Die beste Mannschaft der Liga hätte in der ersten Runde ein Freilos, aber danach wird es richtig interessant.

Die beiden schlechteren Division-Gewinner und das beste Wildcard-Team würden im eigenen Stadion eine Best-of-Three-Serie ausrichten, wobei die beiden Division-Gewinner - und das ist der verrückte Part - aus den drei verbliebenen Wildcard-Teams ihren Gegner auswählen würden - und das auch noch live im TV.

In diesem an Reality-TV erinnernden Format würde der zweitbeste Division-Gewinner als erstes auswählen, danach der schlechteste Division-Gewinner, übrig bleiben würde dann ein Duell zwischen dem besten Wildcard-Team und der zuvor nicht als Gegner gewählten Truppe.

Jetzt aktuelle MLB-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Mehr Spannung und mehr TV-Geld

Major League Baseball erhofft sich davon offenbar mehr Interesse der Fans - man stelle sich vor, die New York Yankees könnten live wählen, ob sie gegen ihren Erzrivalen Boston Red Sox spielen wollen.

Außerdem laufen die TV-Verträge für die Wildcard-Runde, zwei Division-Serien und eine Championship-Serie mit ESPN und Turner 2021 aus. Es wäre also mit mehr Spielen auch mehr Geld drin, denn auch die Streaming-Giganten Amazon oder DAZN denken offenbar an einen Einstieg.

Die World Series und weitere Playoff-Serien liegen noch bis 2028 bei Fox.

Dem kuriosen Plan müsste jedoch ohnehin die Spielergewerkschaft zustimmen, deren Tarifvertrag mit der MLB läuft ebenfalls 2021 aus.

"Eine sinnvolle Erweiterung der Playoffs kann man sicherlich diskutieren, wenn dabei generell über die Situation unseres Spiels gesprochen wird", sagte Gewerkschafts-Boss und Ex-Spieler Tony Clark in einem Statement.

"Sie sind ein Witz!" Star attackiert MLB-Boss

Kurz vor Beginn der Vorbereitung meldeten sich aber auch gleich kritische Stimmen. Star-Pitcher Trevor Bauer (Cincinnati Reds) attackierte Commissioner Rob Manfred auf Twitter scharf.

"Keine Ahnung, wer sich das Format ausgedacht hat, aber Rob ist verantwortlich, also sage ich ihnen: Ihr Vorschlag ist aus zu vielen Gründen, um sie bei Twitter aufzuschreiben, absurd. Es beweist, dass sie überhaupt keine Ahnung von Baseball haben. Sie sind ein Witz", schrieb Bauer.

Die Diskussion über diesen Plan hat gerade erst begonnen.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Rummenigge: Das fehlt Moukoko noch
  • Boulevard
    2
    Boulevard
    Sky sorgt mit Umfrage für Ärger
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    DFL dementiert Liga-Neustart
  • Tennis / Australian Open
    4
    Tennis / Australian Open
    Spielte Zverev mit dem Coronavirus?
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Flick: Der erste Dominostein