Die New York Yankees haben die AL East gewonnen
Die New York Yankees haben die AL East gewonnen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die New York Yankees beenden eine Durstrecke von sieben Jahren mit einem Sieg gegen die Los Angeles Angels. Doch ein Ziel steht über allem.

Anzeige

Die New York Yankees haben eine siebenjährige Durststrecke beendet.

Nach dem 9:1-Sieg über die Los Angeles Angels vor heimischem Publikum sicherten sich die Yankees acht Spiele vor Ende der regulären Ssison erstmals seit 2012 den Titel in der AL East. Gleichzeitig war es der 100.Sieg in der Saison für das Team.

Anzeige

Jetzt aktuelle MLB-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Dabei mussten die Yankees auf ihren Top-Pitcher Domingo German verzichten, der von der Liga aus dem Verkehr gezogen wurde. Ob er in den Playoffs wieder spielen darf ist noch offen. 

"Der erste Schritt auf dem Weg dorthin"

Nachdem der Sieg feststand gab es einige feiernde Spieler, doch das Team hat noch ein größeres Ziel. "Wir haben noch einen größeren Fisch zu erlegen, aber das ist der erste Schritt auf dem Weg dorthin", erklärte Yankees-Manager Aaron Boone nach der Partie.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Rummenigge fürchtet Bundesliga-Aus
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Auf der Zehn blüht Brandt wieder auf
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Kroos: Bayern "bestes Team der Welt"
  • Olympia / Biathlon
    4
    Olympia / Biathlon
    Olympia-Gold für Deutschland?
  • Fußball / Champions League
    5
    Fußball / Champions League
    Bayerns Reiseplan im Risikogebiet

Das Ziel ist der Titel, den die Yankees letztmals 2009 einsammeln konnten.