Minnesota Twins v Los Angeles Angels of Anaheim
Minnesota Twins v Los Angeles Angels of Anaheim © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Minnesota Twins sind zurück in der Erfolgsspur. Auch dank Max Kepler besiegen die Twins erneut Los Angeles. Kepler sorgt mit einem Homerun für Aufsehen.

Anzeige

Nach vier Niederlagen in Folge im Duell mit den Hoston Astros reiten die Minnesota Twins um Max Kepler wieder auf der Erfolgswelle.

Der Deutsche gewann mit seinem Twins auch das zweite Aufeinandertreffen mit den Los Angeles Angels mit 11:5. (Ergebnisse und Spielplan der MLB)

Anzeige

Kepler zeigte dabei eine starke Leistung und sorgte mit seinem 2-run Homerun dafür, dass die Weichen früh auf Sieg gestellt wurden.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Zuvor hatten bereits Keplers Teamkollegen Joe Mauer und Robbie Grossmann mit 2-run Homeruns für die frühe Führung der Twins gesorgt.

Der 2-run Homerun von Danny Espinosa kam für Los Angeles zu spät und war lediglich Ergebniskosmetik.

Auf der Gegenseite muss Angels-Spieler Albert Pujols dagegen weiter auf seinen 600. Homerun warten - seit drei Partien hängt er bei 599 fest.

Dank des 28. Saisonsieges im 51. Spiel festigte Minnesota Rang eins in der American League Central. Los Angeles bleibt trotz der Niederlage mit einer 28:30-Bilanz auf Rang zwei in der American League West. (Alle Tabellen der MLB)