San Diego Padres v New York Mets
San Diego Padres v New York Mets © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Mr Met fällt mit einer unangebrachten Aktion auf. Das Maskottchen der New York Mets verägert die Fans des Gegners und wird mit Videoaufnahmen überführt.

Anzeige

Mr. Met hat in der Major League Baseball (MLB) mit einer obszönen Geste für Ärger gesorgt.

Das Maskottchen der New York Mets zeigte beim Spiel gegen die Milwaukee Brewers (1:7) den Fans des Gegners den Mittelfinger. Ein Video überführte die Figur, deren Kopf ein überdimensionaler Baseball mit Gesicht ist.

Anzeige

"Wir entschuldigen uns für das unangemessene Verhalten unseres Mitarbeiters", teilten die Mets bei Twitter mit. "Wir dulden es nicht, wir werden die Angelegenheit intern regeln."

Die Person, die das Kostüm trug, wird nach Klubangaben künftig nicht mehr eingesetzt. Mr. Met ist seit 1964 das Maskottchen der Franchise. Sein eigener Twitter-Account hat rund 45.000 Follower.

Zuletzt hatte es auch in der Fußball-Bundesliga Diskussionen um ein Maskottchen gegeben. "Erwin" von Schalke 04 zeigte dem Schiedsrichter nach dem Schlusspfiff die Rote Karte. Der Verein wurde wegen des Auftritts seines Glücksbringers verwarnt.