Minnesota Twins v Boston Red Sox
Minnesota Twins v Boston Red Sox © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Max Kepler erhält eine zweite Chance in der Major League Baseball. Eine Verletzung ermöglicht dem deutschen Outfielder die Rückkehr zu den Minnesota Twins.

Anzeige

Deutschland hat wieder einen Spieler in der Major League Baseball. Max Kepler wurde nach nur fünf Partien in der laufenden Saison in den Kader der Minnesota Twins berufen.

Der Deutsche erhält beim Team aus Minneapolis die Rückennummer 26 und wird bereits beim Auswärtsspiel bei Meister Kansas City Royals am Sonntag (ab 20.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM) zur Mannschaft stoßen. Die Twins legten in der laufenden Spielzeit mit fünf Pleiten den schlechtesten Saisonstart ihrer Vereinsgeschichte hin.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Nach der Saisonvorbereitung mit den Twins war der gebürtige Berliner zunächst in das höchste Level der Minor League zu den Rochester Red Wings beordert worden. Dort absolvierte Kepler zwei Spiele und verbuchte dabei einen Treffer.

Nun verletzte sich Danny Santana und verhalf dem 23-Jährigen somit unfreiwillig zur Rückkehr in die wohl beste Baseball-Liga der Welt. Für den Outfielder ist es die zweite Chance in der MLB, nachdem er im September 2015 sein Debüt für Minnesota gegeben hatte.

Kepler, der 2009 aus Regensburg von den Twins verpflichtet worden war, war im Vorjahr als zweiter Deutscher nach Donald Lutz in der MLB aufgelaufen, wo er bislang drei Partien absolvierte. "Pionier" Lutz bestritt ab 2013 insgesamt 62 Spiele für die Cincinnati Reds