Lesedauer: 4 Minuten

München - Zehn Jahre nach Cam Newton wechselt auch dessen Bruder Caylin an die Auburn University. Startet nun die nächste Karriere eines Quarterbacks aus dem Hause Newton?

Anzeige

Die Saison 2010 war eine Spielzeit, an die man sich bei den Auburn Tigers noch lange erinnern wird. Ohne eine einzige Niederlage marschierte das Team damals durch die reguläre Saison.

Und der Triumphzug der Universität ging auch in den Playoffs weiter. Erst räumten die Tigers die South Carolina Gamecocks aus dem Weg, dann die Oregon Ducks. Am Ende der Reise stand der Gewinn der National Championship.

Anzeige

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Diesen Erfolg verdanken sie in Auburn vor allem dem damaligen Quarterback. Seinerzeit stand kein geringerer als der langjährige Panthers-Spielmacher Cam Newton auf dem Feld.

Caylin Newton geht nach Auburn

Beim Blick auf den Kader der kommenden Spielzeit 2020 erleben die Fans der Tigers nun ein Déjà-vu. Caylin Newton wird da in der Spalte der Quarterbacks gelistet.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Bei dem Neuzugang handelt es sich um den kleinen Bruder der "Scoring Machine". Und der 21-Jährige ist mächtig stolz auf seinen nächsten Karriereschritt. Ende Mai kündigte er in den Sozialen Netzwerken an, in die Fußstapfen seines großen Bruders zu treten.

Mit dem Schlachtruf der Auburn Tigers - "War Eagle" - markierte er seinen neuen Lebensabschnitt und Bruder Cam zeigte sich sofort begeistert. "Du weißt, wie wir das ganze rocken", schrieb er bei Instagram.

QB mit großen Ambitionen

Mit dem jüngsten der drei Newton-Brüder bekommt die Auburn University einen aussichtsreichen Nachwuchsmann. In der vergangenen Saison warf er bei den Howard Bisons knapp 3.400 Yards und 28 Touchdowns bei 20 Interceptions. Zudem durfte er sich über diverse Auszeichnungen freuen, so wurde er unter anderem zum "Offensive Player of the Year" gewählt.

"Caylin ist ein herausragender junger Mann mit herausragendem Talent", lobte ihn sein Trainer Ron Prince im vergangenen Oktober. Und das, obwohl er da schon wusste, dass sich der Spielmacher zu seiner nächsten Station aufmachen würde.

Denn bereits damals äußerte Newton im Interview mit The Undefeated seine großen Ambitionen. "Ich will auf dem höchsten Niveau spielen und um die National Championship kämpfen."

Jetzt die Spielewelt von SPORT1 entdecken - hier entlang! 

Papa Newton glaubt an Talent

Orientiert er sich dabei an seinem großen Bruder, liegt die Messlatte hoch. Cam Newton spielte nur ein einziges Jahr in Auburn, verzeichnete in diesem aber nicht nur den Titel, sondern auch 51 Touchdowns und den Gewinn der Heisman-Trophy. Im darauffolgenden Draft wurde er dann von den Carolina Panthers als Nummer-1-Pick ausgewählt.

Für Caylin ist der Weg dahin noch weit, zumal er in Auburn keinen Platz als Starting Quarterback bekommt. Dieser ist aktuell durch Bo Nix, Sohn von Auburn-Legende Patrick Nix, besetzt.

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball
    1
    Int. Fussball
    Götze kündigt Großes an
  • Fussball
    2
    Fussball
    Doofer Spruch? Blanker Rassismus!
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Schweinsteiger: Keine FCB-Rückkehr
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    S04: Ultras mit Ansage ans Team
  • Darts / WM
    5
    Darts / WM
    Sherrock verpasst WM nach Drama

Daran, dass der jüngste der Newton-Brüder einmal ein erfolgreicher Spielmacher werden wird, hatte vor allem sein Vater Cecil Newton Sr. nie einen Zweifel.

"Ganz offensichtlich ist Cam 1,95 Meter groß und Caylin nur 1,83 Meter, aber die Fähigkeiten der beiden sind ziemlich ähnlich. Caylin kann alles, was Cam in der High School konnte, vielleicht sogar ein bisschen besser", sagte er vor einiger Zeit im Gespräch mit The Undefeated.

Cam Newton derzeit ohne Team

Die Karriere von Cam Newton in der NFL erlebt nach vielen Höhen derzeit ein tiefes Tal. Der inzwischen 31-Jährige wurde dreimal in den Pro Bowl gewählt, zum MVP der Saison 2015 ernannt und stand im Februar 2016 sogar im Super Bowl. Nach der dortigen Pleite gegen die Denver Broncos folgten jedoch nur noch wenige Highlights. 

Cam Newton unterlag mit den Panthers im Super Bowl den Denver Broncos
Cam Newton unterlag mit den Panthers im Super Bowl den Denver Broncos © Imago

Zuletzt plagten ihn immer wieder Verletzungen. Im März wurde er von den Panthers nach zehn Jahren entlassen und befindet sich seitdem auf der Suche nach einem neuen Team.

So unklar die Situation bei seinem zehn Jahre älteren Bruder gerade auch sein mag, Caylin Newton will die ihm gegebene Chance nutzen.

Vielleicht beginnt also schon bald die nächste Newton-Erfolgsgeschichte an der Auburn University.