Wagner verpasst den Einzug ins Halbfinale
Wagner verpasst den Einzug ins Halbfinale © AFP/GETTY IMAGES/SID/ANDY LYONS
Lesedauer: 2 Minuten

Franz Wagner hat mit der Basketball-Mannschaft der Universität von Michigan denkbar knapp den Einzug in die Endrunde "Final Four" verpasst.

Anzeige

Der Berliner Franz Wagner hat mit der Basketball-Mannschaft der Universität von Michigan denkbar knapp den Einzug in die Endrunde "Final Four" verpasst. Im Viertelfinale der "March Madness" unterlagen die Wolverines gegen die Überraschungsmannschaft der Universität von Los Angeles (UCLA) mit 49:51.

Der 19 Jahre alte Wagner scheiterte dabei mit zwei Dreier-Versuchen in der Schlussphase: Den ersten Wurf vergab der Bruder von NBA-Profi Moritz Wagner (23/Boston Celtics) elf Sekunden vor Schluss, der letzte 0,5 Sekunden vor dem Ende fiel nur auf den Ring.

Anzeige

Die UCLA Bruins treffen beim Final Four ab Dienstag in Indianapolis auf die topfavorisierten Bulldogs der Universität Gonzaga aus dem US-Bundesstaat Washington. Das zweite Halbfinale bestreiten die texanischen Universitäten Baylor und Houston.