US-Präsident Donald Trump (l.) sehnt sich nach Livesport
US-Präsident Donald Trump (l.) sehnt sich nach Livesport © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Donald Trump hat genug von alten Baseballspielen. Der Präsident der USA sehnt sich nach Normalität - und Livesport.

Anzeige

US-Präsident Donald Trump sehnt das Ende der Coronakrise herbei - auch, um endlich wieder in den Genuss von Livesport zu kommen.

"Wir müssen unseren Sport zurückbekommen", sagte der 73-Jährige: "Ich bin es leid, Baseballspiele zu sehen, die 14 Jahre oder noch älter sind."

Anzeige

US-Sport von Coronavirus lahmgelegt

Die USA sind in der aktuellen Corona-Pandemie besonders betroffen, das Land registriert weltweit die höchsten Fallzahlen. Unter anderem in der NBA und der NHL gab es bereits Infektionen von Spielern. In allen Ligen ruht derzeit der Spielbetrieb.

Meistgelesene Artikel

Während die NHL und die NBA zum Zeitpunkt der Unterbrechung jeweils auf die Playoffs zusteuerten, wurde der für den 26. März angesetzte Saisonstart der Baseballliga MLB verschoben.