Lesedauer: 2 Minuten

Zum Auftakt der neugegründeten BIG3 feiert das Team von Ex-NBA-Superstar Allen Iverson einen Sieg. Dabei ist der 42.-Jährige nur kurz auf dem Feld.

Anzeige

Zum Auftakt der BIG3 hat NBA-Legende Allen Iverson mit seinem Team gewonnen.

Der 42-Jährige feierte sein Comeback auf dem Parkett im Barclays Center. Allerdings spielte der frühere Star der Philadelphia 76-ers nur neun Minuten und traf nur einen seiner sechs Versuche. Iverson fungiert auch als Coach der "3's Company". Iversons Team gewann am Ende mit 61:51 gegen die "Ball Hogs". Bester Werfer war Andre Owens mit 20 Punkten.

Anzeige

Im ersten Spiel besiegten die "3 Headed Monsters" die Ghost Ballers mit 62:60. Dabei sorgte Rashard Lewis mit einem Drei-Punkt-Spiel für die Entscheidung Allerdings musste Jason Williams verletzt ausgewechselt werden. In der zweiten Partie siegte "Power" mit 62:58 gegen "Tri-State". Bester Werfer war Da Shaun Stevenson mit 20 Punkten.

In der letzten Partie des Abends konnte "Trilogy" dank den 25 Punkten von Topscorer Al Harrington mit 60:45 gegen "Killer 3's" gewinnen.

Die BIG3 ist eine neue Liga, bei der nur drei gegen drei gespielt wird. Mitgründer ist der Rapper Ice Cube. Für die Liga wurden zahlreiche ehemalige NBA-Profis verpflichtet. Die acht Teams bestreiten insgesamt zehn Spieltage und ermitteln einen Meister.