Jana Wosnitza (l.) und Hartwig Thöne berichteten in der Anfangsphase der Darts-WM für SPORT1 aus London
Moderatoren Hartwig Thöne und Jana Wosnitza (Copyright jeweils: SPORT1) © SPORT1
Lesedauer: 9 Minuten
  • Umfangreiche Berichterstattung im Free-TV: SPORT1 präsentiert die Darts-WM von der ersten Runde ab 15. Dezember bis zum Finale am 3. Januar mit rund 115 Livestunden und ausführlichen Highlight-Zusammenfassungen. Insgesamt über 140 Stunden Berichterstattung zur anstehenden Weltmeisterschaft.
  • Bewährtes On-Air-Team bei Darts-WM im Einsatz: Die Moderatoren Hartwig Thöne und Jana Wosnitza liefern Interviews und Eindrücke direkt aus dem „Ally Pally“, Kommentator Basti Schwele begleitet Übertragungen mit dem dreifachen WM-Teilnehmer Robert Marijanovic und weiteren Experten wie Martin Schindler
  • Deutsches Duell bereits in der zweiten Runde möglich: Der gesetzte Gabriel Clemens trifft auf den Sieger der Erstrundenpartie zwischen Nico Kurz und Andy Hamilton. Max Hopp spielt in der ersten Runde gegen Gordon Mathers, bei einem Erfolg wartet in Runde zwei Mervyn King
  • Die #DartsWM auf den digitalen SPORT1 Plattformen: SPORT1 zeigt das komplette Turnier mit allen Sessions in voller Länge im kostenlosen Livestream auf YouTube und Facebook, ausgewählte Livestreams auch auf SPORT1.de, digitale Rundum-Berichterstattung auf SPORT1.de, den Social-Media-Kanälen von SPORT1 und in der SPORT1 App

Ismaning, 3. Dezember 2020 – Das WM-Fieber steigt: Mit der heutigen Auslosung zur Darts-WM geht der Countdown zum Jahreshighlight in die heiße Phase. In knapp zwei Wochen heißt es wieder „Game On“ im „Ally Pally“ – und SPORT1 ist vom 15. Dezember bis zum 3. Januar beim einzigartigen Pfeile-Spektakel im Londoner Alexandra Palace wieder mittendrin. Am Start sind alle Superstars wie Titelverteidiger Peter Wright, der topgesetzte Michael van Gerwen, Ex-Weltmeister Rob Cross oder Mitfavorit Gerwyn Price. Dazu nimmt das deutsche WM-Trio einen neuen Anlauf: Gabriel Clemens, Max Hopp und Nico Kurz waren bereits bei der vergangenen Auflage mit dabei und wollen diesmal mehr. Clemens und Kurz könnten allerdings bereits in der zweiten Runde aufeinandertreffen. SPORT1 präsentiert die Darts-WM gewohnt umfangreich und zeigt rund 115 Livestunden im Free-TV, dazu sind alle Sessions im kostenlosen Livestream auf YouTubeund Facebook zu sehen. Am SPORT1 Mikrofon begleitet wie im Vorjahr Kommentator Basti Schwele gemeinsam mit bekannten Experten wie Robert Marijanovic und Martin Schindler die Übertragungen. Dazu liefern die Moderatoren Hartwig Thöne und Jana Wosnitza Interviews und Eindrücke direkt aus dem legendären „Ally Pally“. Deutschlands führende 360°-Plattform bietet zudem bereits vor und während des Turniers eine großflächige digitale Berichterstattung auf SPORT1.de, in der SPORT1 App und auf den Social-Media-Kanälen von SPORT1.

Kommt es diesmal zum ersten deutschen Duell im „Ally Pally“?
Bei der anstehenden Darts-WM 2021 geht es für 96 Teilnehmer um den Titel und ein Preisgeld von 2,5 Millionen britischen Pfund. Wie im Vorjahr haben sich aus Deutschland Gabriel Clemens, Max Hopp und Nico Kurz für das Highlight qualifiziert. Gabriel Clemens ist als 31. der PDC-Rangliste für die zweite Runde gesetzt Bei seiner dritten WM-Teilnahme könnte für den „German Giant“ aus dem Saarland gleich das deutsche Duell gegen Nico Kurz anstehen. Der 23-jährige Hesse, der sein WM-Ticket zum zweiten Mal als Gewinner der Hylo Care Darts Super League Germany gelöst hat, trifft in der ersten Runde auf den Engländer Andy Hamilton. Der Sieger darf gegen Clemens ran. Es wäre das erste deutsche Aufeinandertreffen in der WM-Geschichte. Im Vorjahr verhinderte die Erstrundenniederlage von Clemens das mögliche Duell gegen Max Hopp. Der hat eher ein durchwachsenes Jahr hinter sich und musste für seine achte WM-Teilnahme den Umweg über die ProTour-Rangliste nehmen. Daher ist der „Maximiser“ nun schon in der ersten Runde gegen den Australier Gordon Mathers gefordert. Sollte sich der favorisierte Hopp durchsetzen, wartet in Runde zwei Mervyn King. Der englische Oldie sorgte zuletzt mit der Endspielteilnahme beim Players Championship Final für Furore, wo er nach starker Leistung nur sehr knapp gegen Michal van Gerwen verlor.

WM-Austragung im „Ally Pally“ mit Publikum geplant
Bei der anstehenden Darts-WM könnte zum ersten Mal seit März dieses Jahres wieder vor Live-Publikum gespielt werden. Die Veranstalter planen im Rahmen eines detaillierten Hygienekonzepts mit bis zu 1000 Zuschauern pro Session. Als Titelverteidiger geht der Schotte Peter Wright ins Turnier, zu den größten Konkurrenten zählen unter anderem der wiedererstarkte Michael van Gerwen und der an Nummer drei gesetzte Gerwyn Price. Mit der Engländerin Lisa Ashton und Deta Hedman aus Jamaika sind auch diesmal wieder zwei Frauen auf der Bühne im „Ally Pally“ im Einsatz. Beide würden nur allzu gerne in die Fußstapfen von Fallon Sherrock treten, die bei der vergangenen WM mit zwei Siegen die Sportwelt begeisterte.

Rund 115 Livestunden und 21 Tage Pfeile non stop: So zeigt SPORT1 die Darts-WM 2021 im Free-TV
SPORT1 präsentiert die Darts-WM auch in diesem Jahr mit einer umfangreichen Abbildung: Von der 1. Runde ab 15. Dezember bis zum Finale am 3. Januar stehen rund 115 Livestunden Darts im Free-TV auf dem Programm. Mit den regelmäßigen Highlight-Zusammenfassungen, die auch an den spielfreien Tagen am 24., 25., 26. und 31. Dezember gezeigt werden, sind es sogar über 140 Stunden Darts-Berichterstattung. Dazu gibt es einen Tag nach dem Finale am 4. Januar einen ausführlichen WM-Rückblick zu sehen. Insgesamt können sich die Fans auf 21 Tage Berichterstattung am Stück über die Darts-WM 2021 freuen. Die WM-Übertragungen am SPORT1 Mikrofon begleitet das bewährte On-Air-Team aus dem Vorjahr. Als Kommentator ist Basti Schwele im Einsatz, der an seiner Seite wieder Robert Marijanovic und weitere Experten begrüßt. Der Freudenstädter Marijanovic ist dreifacher WM-Teilnehmer und stand 2018 noch selbst auf der WM-Bühne. Zudem ist in der zweiten Turnierhälfte Martin Schindler als Experte vorgesehen, der bereits zweimal bei der WM dabei war und die Qualifikation für das anstehende Turnier nur knapp verpasste. Vor Ort aus London melden sich die Moderatoren Hartwig Thöne und Jana Wosnitza. Das Duo liefert über das komplette Turnier hinweg Interviews und Eindrücke direkt aus dem „Ally Pally“. Wosnitza kommuniziert zudem mit den Zuschauern unter den Hashtags #DartsWM und #FragJana und meldet sich regelmäßig live auf dem Instagram-Kanal von SPORT1.

Rundum-Berichterstattung auf allen Plattformen: So präsentiert SPORT1 die #DartsWM digital
Als Deutschlands führende 360°-Sportplattform bildet SPORT1 die Darts-WM nicht nur umfangreich im TV, sondern über sämtliche digitale Plattformen ab: Alle WM-Sessions werden in voller Länge im kostenlosen Livestream auf demYouTube-Kanalund derFacebook-Seite von SPORT1 übertragen, dazu gibt es ausgewählte Livestreams auf SPORT1.dezu sehen. Darüber hinaus werden die Fans über die Online-, Mobile- und Social-Media-Angebote von SPORT1 mit Videos, News, Diashows, Interviews, Kolumnen, Ergebnissen und vielem mehr versorgt. Alles zum Pfeile-Spektakel für unterwegs bieten der Darts-Kanal auf SPORT1.de und die SPORT1 App.

Zum 17. Mal in Folge mittendrin: Starke Zahlen im TV und Digitalbereich mit der Darts-WM auf SPORT1
Bereits seit 2004 ist die Darts-WM bei SPORT1 zu Hause. In diesem Jahr überträgt der Sender damit bereits zum 17. Mal in Folge das Pfeile-Spektakel aus London im Free-TV und kann dabei auf eine erfolgreiche Historie zurückblicken: Die Liveübertragung des WM-Finals 2020 hat SPORT1 die zweitbeste Darts-Quote in der Sendergeschichte beschert: Den Sieg von Peter Wright verfolgten 1,59 Millionen Zuschauer ab drei Jahren (Z3+) im Schnitt und 2,22 Millionen Zuschauer in der Spitze. Mehr Zuschauer hatte nur das Finale der Darts-WM 2018. Während der Finalübertragung wurde ein hervorragender Gesamt-Marktanteil von 4,5 Prozent gemessen, ebenfalls sehr gute Werte verzeichneten die Marktanteile in der Kernzielgruppe der 14- bis 59-jährigen Männer (M14-59) mit 8,9 Prozent und in der Zielgruppe Männer 14 bis 49 Jahre (M14-49) mit 11,2 Prozent. Auch für die gesamte WM 2020 erreichte SPORT1 Top-Werte: Von der ersten Runde bis zum Finale verfolgten durchschnittlich 430.000 Zuschauer (Z3+) die Sessions im Free-TV bei einem Marktanteil von 2,1 Prozent (Z3+). Die Zuschauer-Millionen-Grenze in der Spitze knackte SPORT1 im Verlauf des Turniers insgesamt vier Mal, dazu wurde beim WM-Finale die Zwei-Millionengrenze in der Spitze durchbrochen. Die digitale Berichterstattung über die #DartsWM stellte zudem neue Rekorde auf: Mit vier Millionen Abrufen erreichte Deutschlands führende 360°-Sportplattform auf YouTube so viele Darts-Fans wie nie zuvor, der Livestream des Finales war mit 560.000 Views für SPORT1 zu dem Zeitpunkt der beste YouTube-Livestream. Auch auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps sowie auf den sozialen Kanälen verzeichnete SPORT1 neue Bestwerte.

 

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Michael Röhrig | Martin Rösch
Kommunikation

Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning

Tel. 089.96066.1233
Fax 089.96066.1209

E-Mail martin.roesch@sport1.de
www.sport1.de