Markus Höhner, Laura Papendick und Stefan Effenberg (v.l.) begleiten die SPORT1-Liveberichterstattung vom DFB-Pokal
Das On-Air-Team im DFB-Pokal: Kommentator Markus Höhner, Moderatorin Laura Papendick und Experte Stefan Effenberg © SPORT1 / Anke Hesse
Lesedauer: 3 Minuten

SPORT1 zeigt bis einschließlich der Spielzeit 2021/22 von der 1. Runde bis zum Viertelfinale je ein Topduell live und präsentiert den DFB-Pokal mit der größten Berichterstattung, die es bislang im deutschen Free-TV gegeben hat. Als erster privater Sender überhaupt überträgt SPORT1 regelmäßig den Pokal live im Free-TV.  Zusätzlich zur Free-TV-Abbildung präsentiert SPORT1 den DFB-Pokal auch umfassend auf seinen digitalen Plattformen.

Der sechsmalige DFB-Pokalsieger Werder Bremen beim Zweitligisten Jahn Regensburg zu Gast – das Viertelfinale im DFB-Pokal startet live auf SPORT1 im Free-TV: Deutschlands führende 360°-Sportplattform überträgt am Dienstag, 2. März, den Aufritt des Bundesligisten beim Zweitligisten aus der Oberpfalz. Anpfiff für den großen DFB-Pokal-Abend auf SPORT1 ist bereits um 17:30 Uhr mit allen Infos zum Duell im „DFB-Pokal Countdown“. Die Übertragung des Livespiels beginnt um 18:30 Uhr. Live aus dem Jahnstadion Regensburg präsentieren die beiden Moderatoren Laura Papendick und Jochen Stutzky, Kommentator Markus Höhner und Experte Stefan Effenberg den langen Fußball-Abend auf SPORT1. Im neuen Format „Mixed Zone – Die Volkswagen Tailgate Tour Live“ steht unmittelbar nach Spielschluss ab 20:30 Uhr die Nachberichterstattung auf dem Programm. Hierzu begrüßen Moderator Maik Nöcker sowie Micky Beisenherz und Lucas Vogelsang prominente Gäste. Die ausführlichen Highlights aller Viertelfinal-Partien gibt es dann in „DFB-Pokal Pur“ am Donnerstag, 4. März, ab 21:30 Uhr zu sehen, im Anschluss rundet die „DFB-Pokal Analyse“ live ab 22:30 Uhr die Pokalwoche auf SPORT1 ab.

Anzeige

Pokalfieber auch auf den digitalen SPORT1 Plattformen 

SPORT1 präsentiert den DFB-Pokal auch umfangreich auf seinen digitalen Kanälen. Das Livespiel wird parallel zum Free-TV auch im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de und den SPORT1 Apps übertragen. Darüber hinaus zeigt SPORT1 die Highlight-Videos der aktuellen Pokalspiele jeweils ab 0:00 Uhr auf SPORT1.de, in den SPORT1 Apps sowie auf dem SPORT1 YouTube Channel, zum Abschluss jeder Pokalrunde ist außerdem eine digitale Highlight-Show geplant. Neben den Videos wird es auf SPORT1.de und den SPORT1 Apps eine Rundumberichterstattung zu allen Spielen in einem eigenen Pokal-Bereich geben. 

Spannende Hintergründe und Eindrücke zum DFB-Pokal liefert SPORT1 auch auf seinen Social-Media-Kanälen: Bei jedem Livespiel wird ein eigener Redakteur im Stadion sein, der die Fans auf Facebook, Instagram und Twitter versorgt. Der SPORT1 Claim zum DFB-Pokal „#meinpokal – Zeit für Helden“ wird sich in der plattformübergreifenden Berichterstattung widerspiegeln, in der das persönliche Pokalerlebnis der Fußballfans im Fokus steht. Mit den Hashtags #meinpokal und #pokalfieber können sich auch die Fußballfans an der Diskussion über die einzigartigen Geschichten beteiligen, die der DFB-Pokal schreibt.