SPORT1 zeigt die Highlights der diesjährigen Saison der TAG Heuer Virtual Bundesliga
SPORT1 zeigt die Highlights der diesjährigen Saison der TAG Heuer Virtual Bundesliga © DFL
Lesedauer: 2 Minuten

Wer holt sich den Titel des Deutschen Club-Meisters in FIFA 19? eSPORTS1 berichtet über die Highlights der neuen Saison der Virtual Bundesliga.

eSPORTS1 zeigt die Highlights der TAG Heuer Virtual Bundesliga, die sich seit dieser Saison aus der VBL Club Championship, den VBL Playoffs und dem VBL Grand Final zusammensetzt.

Die besten Szenen sind regelmäßig im eSports-Magazin "Inside eSports" im Free-TV auf SPORT1 und auf eSPORTS1 zu sehen.

Anzeige

VBL Club Championship

Die VBL Club Championship wurde von der DFL und EA SPORTS neu ins Leben gerufen und findet in diesem Jahr vom 16. Januar bis zum 14. März statt. Dabei spielen insgesamt 22 Vereine aus der Bundesliga und 2. Bundesliga erstmals den Deutschen Club-Meister in FIFA 19 aus.

Teilnehmer der Premieren-Saison sind unter anderem der FC Schalke 04, VfL Wolfsburg, RB Leipzig, VfL Bochum und SV Werder Bremen. Jeder Verein stellt für den Wettbewerb einen Kader von zwei bis vier Gamern.

Die Saison 2018/19 umfasst 21 Spieltage, an jedem Spieltag finden elf Partien statt. Im Saisonverlauf tritt jeder Club jeweils einmal gegen jeden anderen Teilnehmer an. Damit wird es insgesamt 231 Begegnungen geben, die aus zwei Einzelspielen im Modus "1 gegen 1" und einem weiteren Spiel im Modus "2 gegen 2" bestehen.

VBL Playoffs

An den VBL Playoffs, die in dieser Saison im Anschluss an die VBL Club Championship am Wochenende des 23./24. März 2019 stattfinden, nehmen 128 Spieler teil.

108 Spieler qualifizieren sich dabei über die VBL Open, einem Online-Qualifikationsturnier, an dem vom 1. Dezember 2018 bis zum 28. Februar 2019 jeder in Deutschland wohnende Gamer teilnehmen kann. Zudem qualifizieren sich zwanzig Spieler der zehn Clubs, die im Rahmen der VBL Club Championship die Plätze 7 bis 16 belegt haben. Ziel ist es, das VBL Grand Final zu erreichen.

VBL Grand Final

Im Rahmen eines großen Finalturniers, dem VBL Grand Final, wird am Wochenende des 10. bis 12. Mai 2019 schließlich der Deutsche Meister in FIFA 19 ermittelt.

Die Teilnehmer setzen sich aus jeweils zwei Spielern der besten sechs Vereine der VBL Club Championship sowie den zwölf besten Spielern der VBL Playoffs zusammen. Titelverteidiger ist Tim "TheStrxngeR" Katnawatos vom FC Basel, der sich im April 2018 erstmals zum Deutschen Meister der Virtuellen Bundesliga krönte.