Anne Haug gewann nach einer phänomenalen Aufholjagd erstmals den Ironman auf Hawaii
Anne Haug gewann nach einer phänomenalen Aufholjagd erstmals den Ironman auf Hawaii © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Die Stadt Bayreuth ehrt Anne Haug nach ihrem Sieg beim Ironman Hawaii mit einem Empfang im Rathaus. Die Triathletin darf sich zudem ins Goldene Buch eintragen.

Anzeige

Triathletin Anne Haug ist nach ihrem Sieg beim Ironman Hawaii mit einem Empfang im Rathaus ihrer Heimatstadt Bayreuth geehrt worden.

Die erste deutsche Ironman-Weltmeisterin erhielt am Donnerstag von Bürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe die Sportmedaille der Stadt und durfte sich zudem ins Goldene Buch eintragen.

Anzeige

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

"Bayreuth ist immer mein Rückzugsort und mein Anker", sagte die 36-Jährige dem Bayreuther Tagblatt: "Es ist etwas ganz Besonderes in meiner Heimat so einen Empfang zu bekommen."

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / Premier League
    1
    Int. Fussball / Premier League
    Werner und Chelsea: Warum es passt
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Doppel-Rot-Schock für Gladbach
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Strafe für Sancho verfehlt Wirkung
  • Fußball / Champions League
    4
    Fußball / Champions League
    Hoeneß: Der Fehler im Drama dahoam
  • US-Sport
    5
    US-Sport
    Jordan spendet gegen Rassismus

Trotz ihres Weltmeistertitels sieht sich Haug noch lange nicht am Leistungslimit: "Nach oben gibt es kein Ende. Nur weil ich den Titel geholt habe, heißt das nicht, dass ich mich nicht mehr verbessern möchte oder keine Ziele mehr habe. Mein Ziel ist es, immer besser zu werden und das Ergebnis kommt dann als Bonus obendrauf."