Lesedauer: 2 Minuten

Sébastien Haller kehrt West Ham United nach nur 1,5 Jahren offenbar wieder den Rücken. Die Dienste des Franzosen lässt sich sein neues Team wohl einiges kosten.

Anzeige

Ex-Bundesliga-Profi Sébastien Haller steht einem Bericht aus Frankreich zufolge vor einem neuen Kapitel in seiner Karriere.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Anzeige

Nach Informationen der Sportzeitung L’Équipe wechselt der 26-jährige Angreifer von West Ham United zu Ajax Amsterdam.

Wird Haller bei Ajax zum neuen Rekordtransfer?

Die Ablösesumme beträgt demnach 25 Millionen Euro. Haller würde damit David Neres als teuersten Spieler in Amsterdams Historie ablösen.

Der bullige Stürmer war 2019 für 50 Millionen von Eintracht Frankfurt auf die Insel transferiert worden. Bei den Hammers knüpfte Haller nicht an seine starke Zeit bei den Hessen an. In 53 Ligaspielen sprangen aber immerhin 14 Tore heraus.

Auch interessant

Für den Nationalspieler der Elfenbeinküste wäre es eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte. Von 2015 bis 2017 lief Haller bereits in der Eredivisie auf. Für den FC Utrecht traf er 41 Mal in 82 Spielen.