Lesedauer: 2 Minuten

Max Meyer kehrt nach zweieinhalb Jahren in England nach Deutschland zurück. Schon am Sonntag soll der Ex-Schalker bei seinem neuen Klub im Kader stehen.

Anzeige

Max Meyer wechselt zum 1. FC Köln.

Wie der Klub am Mittwochmittag vermeldete, unterschrieb der Ex-Schalker einen Vertrag bis Saisonende. (Der SPORT1-Transferticker)

Anzeige

Der CHECK24 Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Heldt: Meyer kommt Köln finanziell "extrem entgegen"

"Der Wechsel zum FC wurde nur möglich, weil Max uns in finanzieller Hinsicht extrem entgegengekommen ist", sagte Sport-Geschäftsführer Horst Heldt. "Er kann im Mittelfeld auf mehreren Positionen zum Einsatz kommen, ist spielintelligent, sehr ballsicher und sucht selbst gerne den Abschluss. Das will Max bis zum Saisonende bei uns einbringen und seine Qualitäten in der Bundesliga wieder unter Beweis stellen."

Meistgelesene Artikel
  • Int. Fussball / Premier League
    1
    Int. Fussball / Premier League
    "Zeig der Welt, wer du bist"
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Kahn: Flick bekommt Abschiedsfeier
  • US-Sport / NFL
    3
    US-Sport / NFL
    Tebow feiert sein NFL-Comeback
  • Fussball / Serie A
    4
    Fussball / Serie A
    Serie A: Juve droht Rausschmiss!
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Vorzeitiges Hütter-Aus? Das ist dran

Der 25-Jährige spielte zuletzt beim Premier-League-Klub Crystal Palace, spielte dort aber in den sportlichen Plänen von Trainer Roy Hodgson keine Rolle mehr. "Für mich war die Perspektive entscheidend, spielen zu können. Ich will die Chance beim FC nutzen, um mich auf Top-Niveau zu präsentieren und dabei mithelfen, dass der Klub die Klasse hält", sagte Meyer.

Meyer war 2018 ablösefrei von Schalke 04 nach England gewechselt. Der viermalige deutsche Nationalspieler soll schon am Sonntag (15.30 Uhr) im Heimspiel des FC gegen Arminia Bielefeld zum Einsatz kommen.

Meyer ist der zweite Kölner Winterzugang. Der FC hatte zuvor Stürmer Emmanuel Dennis (23) auf Leihbasis vom belgischen Meister FC Brügge verpflichtet.