Juventus Turin soll sich intensiv mit der Möglichkeit auseinandersetzen, David Alaba (r.) zu verpflichten
Juventus Turin soll sich intensiv mit der Möglichkeit auseinandersetzen, David Alaba (r.) zu verpflichten © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Juventus Turin hat offenbar Bayerns Innenverteidiger David Alaba ins Visier genommen. Der Österreicher, dessen Vertrag 2021 ausläuft, könnte zum Schnäppchen werden.

Anzeige

Die Vertragsverhandlungen zwischen dem FC Bayern und David Alaba sind festgefahren.

Der Österreicher, dessen Vertrag im nächsten Sommer ausläuft, ist mit dem Angebot des Rekordmeisters nicht zufrieden und könnte so zum echten Schnäppchen werden.

Anzeige

Juve will Alaba offenbar nach Italien lotsen

Der CHECK24 Doppelpass mit Reiner Calmund, Daniel Baier und Marcel Reif am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Wie die italienische Tutto Sport nun berichtet, gibt es jetzt einen neuen namhaften Interessenten: Juventus Turin soll sich intensiv mit der Möglichkeit auseinandersetzen, Alaba ablösefrei nach Italien zu lotsen.

Aber das wird, sollte der Verteidiger seinen Vertrag tatsächlich nicht mehr verlängern, kein einfaches Unterfangen, weil der 28-Jährige bei unzähligen Vereinen auf dem Zettel steht.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    S04: Direktor Reschke vor dem Aus
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Überraschende Entwicklung bei Messi
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Barcelona verzichtet auf Messi
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Davies zurück auf dem Rasen
  • Tennis / ATP
    5
    Tennis / ATP
    Die große Wachablösung naht

Sein eigenes Wunschziel ist angeblich Spanien, aber auch Ex-Coach Pep Guardiola würde ihn wohl gerne zu sich auf die Insel holen.