Reda Khadra (vorne) spielte in der U19 an der Seite von Giovanni Reyna (l.)
Reda Khadra (vorne) spielte in der U19 an der Seite von Giovanni Reyna (l.) © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Brighton & Hove Albion bedient sich bei Borussia Dortmund. Ein Youngster wechselt aus der BVB-Jugend zur U23 des Premier-League-Teams.

Anzeige

Ein Talent von Borussia Dortmund wechselt nach England.

Brighton & Hove Albion aus der Premier League hat Reda Khadra verpflichtet.

Anzeige

Der 19-Jährige spielte zuletzt in der Jugend des BVB und durchlief die U-Mannschaften der Borussia seit der U16, nachdem er 2016 vom Nachwuchs von Tennis Borussia Berlin gekommen war.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Darum wackelt die Bayern-Abwehr so
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Entscheidet sich Karius' Zukunft?
  • Fussball / Europa League
    3
    Fussball / Europa League
    Bosz kritisiert Schiri trotz Sieg
  • Int. Fussball
    4
    Int. Fussball
    Gerrard empfiehlt sich als Klopp-Erbe
  • US-Sport / NBA
    5
    US-Sport / NBA
    Rookie mit 29! Kann das klappen?

In der U19 war der Rechtsaußen in der vergangenen Saison an neun Toren in 25 Partien beteiligt.

Auch bei Brighton ist Khadra, der auch in der Youth League für Dortmund spielte, zunächst für die U23 vorgesehen.

DAZN gratis testen und die Bundesliga auf Abruf erleben | ANZEIGE

"Wir freuen uns, Reda im Klub willkommen zu heißen. Er bietet viele Eigenschaften als Spieler und kann im Mittelfeld oder in einer offensiven Rolle spielen", sagte U23-Coach Simon Rusk.

Khadra absolvierte 2018 und 2019 drei Partien für die deutsche U18.