Die Zeit von Nathaniel Clyne beim FC Liverpool wurde von schweren Verletzungen überschattet
Die Zeit von Nathaniel Clyne beim FC Liverpool wurde von schweren Verletzungen überschattet © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Nathaniel Clyne wechselt ablösefrei vom FC Liverpool zu Crystal Palace. Der englische Rechtsverteidiger kehrt damit zu seinem Jugendklub zurück.

Anzeige

Nathaniel Clyne hat einen Vertrag bei Crystal Palace unterschrieben. Der Engländer spielte bereits zwischen 2008 und 2012 in 137 Spielen für die Eagles, ehe er über Southampton 2015 zum FC Liverpool wechselte.

Bei den Reds war Clyne nur eine Saison lang Stammspieler. Danach fiel er lange mit Rückenproblemen aus, wurde an Bournemouth verliehen und riss sich anschließend das Kreuzband. Seit diesem Sommer war er vereinslos.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Clyne seit Sommer vereinslos

Seine Position in der rechten Abwehr ist mittlerweile fest von Trent Alexander-Arnold besetzt. Clyne wechselt ablösefrei zu seinem Jugendklub und erhält zunächst einen kurzen Vertrag bis zum 31. Januar 2021.

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Clyne sagte zum Wechsel: "Ich bin ein Londoner Junge. Hier bin ich aufgewachsen. Ich bin zurück zuhause. Meine Familie und Freunde sind alle hier. Es ist surreal zurück zu sein, aber ich genieße es."