Julian Pollersbeck wechselt vom HSV zu Olympique Lyon
Julian Pollersbeck wechselt vom HSV zu Olympique Lyon © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

U21-Europameister Julian Pollersbeck verlässt den Zweitligisten Hamburger SV. Der Torhüter wechselt zu einem Spitzenverein der Ligue 1.

Anzeige

Der Deal ist durch!

Torhüter Julian Pollersbeck verlässt den Hamburger SV und wechselt zum früheren französischen Serienmeister Olympique Lyon.

Anzeige

Dies gaben die Klubs am Freitagabend bekannt. SPORT1 berichtete bereits Anfang der Woche von diesem Wechsel

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Wir bedanken uns bei Julian Pollersbeck für den erbrachten Einsatz im Zeichen der Raute und sind davon überzeugt, dass er bei Olympique Lyon eine spannende Aufgabe vorfindet. Für die Zukunft wünschen wir Julian alles Gute, beste Gesundheit und maximalen sportlichen Erfolg", sagte HSV-Sportvorstand Jonas Boldt.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Rummenigge fürchtet Bundesliga-Aus
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Auf der Zehn blüht Brandt wieder auf
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Kroos: Bayern "bestes Team der Welt"
  • Olympia / Biathlon
    4
    Olympia / Biathlon
    Olympia-Gold für Deutschland?
  • Fußball / Champions League
    5
    Fußball / Champions League
    Bayerns Reiseplan im Risikogebiet

In Frankreich unterschrieb Pollersbeck einen Vier-Jahres-Vertrag. Der 26-Jährige wechselte 2017 zum HSV und absolvierte seither 51 Pflichtspiele für die Hanseaten. Unter Neu-Coach Daniel Thioune wurde der Keeper zuletzt zur Nummer drei degradiert. 

 "Ich möchte mich bei allen HSVern, vor allem bei den Fans, für die tolle Unterstützung bedanken! Ich wünsche dem HSV eine erfolgreiche Saison und alles Gute für die Zukunft!, wird Pollersbeck auf der Homepage zitiert.