Luis Suárez steht seit 2014 beim FC Barcelona unter Vertrag
Luis Suárez steht seit 2014 beim FC Barcelona unter Vertrag © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Luis Suárez könnte zeitnah seine Unterschrift unter einen Vertrag bei Juventus Turin setzen und würde damit den Weg für einen Niederländer frei machen.

Anzeige

Nachdem sich Lionel Messi am Freitag dazu bekannt hat, weiter für den FC Barcelona zu spielen, gewinnt das Aufgebot der Katalanen langsam weiter an Konturen.

Laut Informationen der niederländische Zeitung Algemeen Dagblad steht Lyon-Star Memphis Depay vor einem Wechsel nach Barcelona, sobald die Katalanen Mittelstürmer Luis Suárez verkauft haben.

Anzeige

Bei dem Urugayer scheint dieses Unterfangen laut Informationen der BBC nun in greifbare Nähe zu rücken.

Der 33-Jährige soll sich mit Juventus Turin bereits auf einen Vertrag geeinigt haben. Suárez besitzt in Spanien noch einen gültigen Kontrakt bis 2021. 

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Meuniers heikler BVB-Fehlstart
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Einen Tag vor Derby: Can hat Corona
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Auferstehung des Klopp-Albtraums
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    RB wirtschaftet sparweltmeisterlich
  • Motorsport
    5
    Motorsport
    Rosberg heiß auf Duell mit Hamilton

Bürokratische Hürden für Suárez

Allerdings müsste Mittelstürmer für einen Transfer noch einige bürokratische Hürden nehmen.

In der Serie A sind pro Saison nämlich nur zwei Neuzugänge aus dem Nicht-EU-Ausland erlaubt. Die Alte Dame hat jedoch bereits Arthur und Weston McKennie verpflichtet.

Bei einem Wechsel würde Suárez zudem einem exklusiven Klub beitreten. Nur 13 Profis gelang es bislang, sowohl mit Lionel Messi als auch Cristiano Ronaldo gemeinsam auf dem Platz zu stehen. 

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Depay in den Startlöchern 

Mit einem Suárez-Wechsel wäre der Weg für Memphis Depay frei.

Der Angreifer von Olympique Lyon ist derzeit mit der niederländischen Nationalmannschaft unterwegs und hat noch einen Vertrag bis 2021. Wegen der vergleichsweise kurzen Restlaufzeit ist Depay offenbar für 25 Millionen Euro zu haben.

In der vergangenen Saison schoss der 26-Jährige wettbewerbsübergreifend in 22 Spielen 15 Tore und bereite zwei weitere vor.