Jamie Bynoe-Gittens geht in Zukunft für den BVB auf Torejagd
Jamie Bynoe-Gittens geht in Zukunft für den BVB auf Torejagd © SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten

Borussia Dortmund verkündet offiziell den Wechsel von Jamie Bynoe-Gittens. Der 16-Jährige kommt von Manchester City - zum Leidwesen von Pep Guardiola

Anzeige

Borussia Dortmund hat das Tauziehen um das nächste große Talent endgültig gewonnen und die Verpflichtung von Jamie Bynoe-Gittens offiziell verkündet.

Der 16-Jährige hat nach Angaben des Vereins einen langfristigen Vertrag unterschrieben, ist beim BVB zunächst für die U19 vorgesehen.

Anzeige

"Jamie Bynoe-Gittens ist mittlerweile bei uns und wir freuen uns, dass er sich unserer Nachwuchsabteilung angeschlossen hat. Er wird vorerst in der U19 spielen", sagte Sportdirektor Michael Zorc und fügte hinzu: "Unsere Scoutingabteilung hat da einen hervorragenden Job gemacht! Er ist ein hochveranlagter Außenspieler, der sich aber erstmal ruhig bei uns im Nachwuchsbereich entwickeln soll. Wir wollen nicht, dass die Erwartungshaltung gleich von Anfang an zu hoch ist."

Nachfolger von Sancho?

Bynoe-Gittens stand bislang bei der Jugendakademie von Manchester City unter Vertrag. Auch Paris Saint-Germain und Real Madrid waren an ihm interessiert. Zudem wollte ManCity das Talent unbedingt halten. Doch Bynoe-Gittens entschied sich auf Grund der besten Perspektive für Dortmund.

Da der englische U17-Nationalspieler noch unter 18 Jahre alt ist, hat der BVB mit ihm einen Scholarship-Vertrag abgeschlossen. Damit ist die von der FIFA geforderte Ausbildungsentschädigung als eine Art Ablösesumme fällig, da der Spieler noch keinen Profivertrag besaß.

Langfristig könnte Bynoe-Gittens seinen Landsmann Sancho im Profiteam ablösen.