Arturo Vidal steht beim FC Barcelona vor dem Abgang
Arturo Vidal steht beim FC Barcelona vor dem Abgang © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Arturo Vidal hat beim FC Barcelona keine Zukunft mehr. Der Mittelfeldspieler steht vor einem Wechsel nach Italien.

Anzeige

Der ehemalige Münchner und Leverkusener Bundesliga-Profi Arturo Vidal (33) steht laut Medienberichten in Italien vor einem Wechsel zu Inter Mailand. Angeblich ist bereits sicher, dass er den spanischen Ex-Meister FC Barcelona auf jeden Fall vorzeitig verlassen wird.

Laut Gazzetta dello Sport hat Vidals Manager Fernando Felicevich mit dem katalanischen Klub eine Einigung über die Auflösung des Vertrages erzielt.

Anzeige

Dem Mittelfeldspieler winkt in Mailand ein Zweijahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison. In Mailand soll der Chilene ein Nettogehalt von angeblich sechs Millionen Euro beziehen.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Europa League
    1
    Fussball / Europa League
    Götze trifft für Eindhoven erneut
  • Fussball / UEFA Europa League
    2
    Fussball / UEFA Europa League
    Leverkusen startet mit Kantersieg
  • Transfermarkt
    3
    Transfermarkt
    Choupo-Moting strebt Rückkehr an
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Nächster Coronafall beim FC Bayern?
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Ein Gladbacher verzaubert weltweit

Nach dem Verbleib von Barca-Superstar Lionel Messi in der kommenden Saison steht Barca dennoch vor einem personellen Umbruch. Der neue Trainer Ronald Koeman möchte sich von einigen altgedienten Spielern trennen, zu denen neben Vidal auch Messi-Kumpel Luis Suárez zählt. Dieser soll zu Juventus Turin wechseln, berichtete die Gazzetta.

Bei Inter würde Vidal auf seinen einstigen Förderer Antonio Conte treffen. Unter ihm spielte der Südamerikaner zwischen 2011 und 2015 bei Juve. Mit der Ankunft von Coach Massimiliano Allegri im Sommer 2014 verlor Vidal jedoch seine Schlüsselrolle und wechselte zu Bayern München.