Lesedauer: 2 Minuten

München - Pedri vom FC Barcelona spricht über die Möglichkeit einer Leihe und bestätigt dabei Angebote aus der Bundesliga. Sein Wunschtraum wäre allerdings ein anderer.

Anzeige

Der erst 17 Jahre alte Pedri vom FC Barcelona hat Angebote aus der Bundesliga bestätigt.

Bei einem Youtube-Chat mit DjMaRiiO sprach der Youngster über die Möglichkeit einer Ausleihe. "Ich bin dafür offen, wenn ich keine Möglichkeit bei Barcelona bekomme. Ein paar Angebote von deutschen Klubs sind gekommen und das ist wirklich gut", sagte Pedri. "Es würde mir nichts ausmachen, im Ausland zu spielen, das Wichtige ist zu spielen und zu lernen. Ich muss so hart wie möglich arbeiten, sodass ich die Chance habe, (bei Barcelona, Anm. d. Red.) zu bleiben."

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Transfermarkt
    1
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Salihamidzic verrät Stand bei Alaba
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Darum irritierte die Bayern-Tribüne
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Die Stimmen zum Bundesliga-Auftakt
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Bayern macht der Liga Angst
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Götze und Bayern: warum nicht?

Der offensive Mittelfeldspieler ist vor allem bei Borussia Mönchengladbach im Gespräch, Sportdirektor Max Eberl bestätigte bereits sein Interesse. Auch der FC Bayern soll interessiert sein.

Pedri kam für fünf Millionen Euro von UD Las Palmas und soll möglichst für zwei Jahre verliehen werden.