Thiago Alcántara will den FC Bayern verlassen
Thiago Alcántara will den FC Bayern verlassen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Karl-Heinz Rummenigge rechnet mit einem Thiago-Abgang und erwartet bereits ein baldiges Angebot. Auch Javi Martínez steht vor einem Abschied aus München.

Anzeige

Dass der Spanier Thiago den FC Bayern nach dem Triple verlassen möchte, ist längst kein Geheimnis mehr.

Der FC Liverpool mit Jürgen Klopp gilt als heißester Kandidat auf einen Wechsel. Bislang allerdings, das betonten die Münchner immer wieder, sei aber noch keine offizielle Offerte für den 29-Jährigen eingegangen. Das dürfte sich schon bald ändern.

Anzeige

"Bei Thiago sieht es so aus, dass er uns verlassen möchte. Wir rechnen in diesen Tagen mit einem Angebot", sagte Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge nun der Welt am Sonntag.

FC Bayern: Thiago und Javi Martínez vor Abgang

Die Münchner sollen angeblich 30 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler fordern. "Wenn es so kommt, ist es ein Abgang, der schon etwas schmerzt", räumte der 64-Jährige ein.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Das sind Flicks Davies-Alternativen
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Wieso lässt Favre die T-Frage offen?
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Strammer Gegenwind für Guardiola
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    Lewandowski ein "Irrer wie Ronaldo"
  • Motorsport / Formel 1
    5
    Motorsport / Formel 1
    DTM-Legende über Vettels-Saison

Sportlich verkraftbarer wäre dagegen wohl ein Abschied von Javi Martínez. "Javi befasst sich damit, uns zu verlassen. Es wird für ihn auch schwierig jetzt. Sein Vertrag gilt noch ein Jahr, und wir haben ihm zu verstehen gegeben, dass wir ihm keine Steine in den Weg legen", erklärte Rummenigge.