Real-Juwel Reinier steht vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund
Real-Juwel Reinier steht vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

München - Borussia Dortmund verstärkt sich offenbar mit einem offensiven Mittelfeldspieler von Real Madrid. Ein junger Brasilianer soll ausgeliehen werden.

Anzeige

Borussia Dortmund steht kurz vor der Verpflichtung eines weiteren vielversprechenden Talents.

Nach SPORT1-Informationen soll Reinier von Real Madrid für ein Jahr ausgeliehen werden, die Verhandlungen befinden sich bereits in der Endphase. Auch spanische Medien, darunter die Marca und Yahoo Esporte, berichten von vielversprechenden Gesprächen. Lediglich die Unterschrift würde noch fehlen.

Anzeige

Der 18-Jährige kam erst im Winter für 30 Millionen Euro aus seiner brasilianischen Heimat zu den Königlichen, soll nun aber möglichst viel Spielpraxis sammeln. Aufgrund der geltenden Regularien hat Real keinen Platz für einen weiteren Nicht-EU-Ausländer im Kader, weshalb Reinier verliehen werden soll. In der Rückrunde kam er nur in der zweiten Mannschaft Reals zum Einsatz (3 Spiele, 2 Tore, 1 Vorlage).

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Flick hofft auf Alaba-Verbleib
  • Fussball
    2
    Fussball
    Seeler über Terodde: "Brauchen ihn"
  • Tennis / ATP
    3
    Tennis / ATP
    Ex-Freundin legt gegen Zverev nach
  • Fussball / Europa League
    4
    Fussball / Europa League
    Götzes PSV kontert irres 60-Meter-Tor
  • Int. Fussball / Premier League
    5
    Int. Fussball / Premier League
    Porno-Star leidet mit James Rodríguez

Die Verpflichtung wäre eine Reaktion auf die Verletzung von Marco Reus, der auf unbestimmte Zeit ausfällt. Der offensive Mittelfeldspieler würde den BVB-Kader ergänzen, vor einigen Wochen war Reinier auch bei Bayer Leverkusen im Gespräch.

Hakimi als positives Beispiel

Real und Dortmund hatten bereits in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit einem Leihgeschäft gesammelt, Achraf Hakimi entwickelte sich beim BVB von 2018 bis 2020 zu einem wichtigen Spieler weiter und bescherte den Madrilenen in diesem Sommer eine Millionen-Ablöse. Inter Mailand zahlte 40 Millionen Euro für den Rechtsverteidiger.

Auch Real-Stammspieler Dani Carvajal verbrachte einst ein Jahr auf Leihbasis bei Bayer Leverkusen, bevor er zurück nach Spanien ging und sich bei Real durchsetzte.