Benjamin Henrichs wechselte 2018 von Bayer Leverkusen zum AS Monaco
Benjamin Henrichs wechselte 2018 von Bayer Leverkusen zum AS Monaco © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Nationalspieler Benjamin Henrichs steht angeblich unmittelbar vor einer Rückkehr in die Bundesliga. Der Außenverteidiger wechselt offenbar zu RB Leipzig.

Anzeige

Schon im Winter buhlte RB Leipzig um seine Dienste, jetzt klappt der Wechsel von Benjamin Henrichs zu den Sachsen offenbar im zweiten Anlauf.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll der 23 Jahre alte Nationalspieler zunächst auf Leihbasis für ein Jahr vom AS Monaco zu den Leipzigern wechseln.

Anzeige

Der Deal beinhalte zudem eine Kaufoption. Der Transfer soll zeitnah über die Bühne gehen.

Die SPORT1 News sind zurück! Alles aus der Welt des Sports immer Montag bis Freitag um 19.30 Uhr im TV auf SPORT1, auf SPORT1.de und in der SPORT1-App

RB Leipzig schon im Winter an Henrichs dran

In der Winterpause konnte beide Klubs keine Einigung erzielen, damals forderten die Monegassen angeblich 20 bis 25 Millionen Euro Ablöse. Auch mit dem FC Bayern wurde der Rechtsverteidiger, der auch auf dem linken Flügel agieren kann, zeitweise in Verbindung gebracht.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Transfermarkt
    1
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Rummenigge deutet Thiago-Ziel an
  • Fussball / Transfermarkt
    2
    Fussball / Transfermarkt
    Sancho: Experten glauben an "Bluff"
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Haaland-Ansage: "Ich muss liefern"
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    CL-Turnier begeistert Rummenigge
  • Transfermarkt
    5
    Transfermarkt
    Götze lehnte wohl US-Angebot ab

Henrichs war 2018 für 20 Millionen Euro von Bayer Leverkusen ins Fürstentum gewechselt, sein Vertrag dort läuft noch bis 2023.