Philippe Coutinho (l.) spielt derzeit auf Leihbasis beim FC Bayern
Philippe Coutinho (l.) spielt derzeit auf Leihbasis beim FC Bayern © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

München - Philippe Coutinho hat weder beim FC Bayern noch beim FC Barcelona eine Zukunft. Ein Topklub der Premier League hat Interesse, will allerdings ein Schnäppchen machen.

Anzeige

Am Freitagnachmittag stand Philippe Coutinho für den FC Bayern auf dem Platz. Im Testspiel gegen Olympique Marseille wurde der Brasilianer zur zweiten Halbzeit eingewechselt.

Gemeinsam mit seinen FCB-Kollegen bereitet er sich auf das anstehende Champions-League-Finalturnier vor (insofern der FC Bayern gegen Chelsea weiterkommt). Doch danach werden sich die Wege trennen.

Anzeige

Coutinhos Leihe in München endet. Es geht zurück zum FC Barcelona, doch auch die Katalanen haben keine Verwendung mehr für den Spielmacher.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayerns volle Tribüne: DFL reagiert
  • Int. Fussball / Premier League
    2
    Int. Fussball / Premier League
    Ist Liverpool jetzt unschlagbar?
  • Radsport / Tour de France
    3
    Radsport / Tour de France
    Ein Tour-Märchen mit Schatten?
  • Fussball / 2. Bundesliga
    4
    Fussball / 2. Bundesliga
    Wirbel um KSC-Torjäger Hofmann
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Union wird bei Liverpool fündig

Barca will offenbar Tauschgeschäft zustimmen

Immer mehr zeichnet sich ab, dass der ehemalige Liverpooler in die Premier League zurückkehren wird. Und beste Karten hat offenbar der FC Arsenal. Wie der Independent berichtet, steht nun sogar ein Deal im Raum, der die Gunners lediglich neun Millionen Pfund (10 Millionen Euro) kosten würde.

Barca sei demnach bereit, einem Tauschgeschäft zuzustimmen. Für die angesprochenen 10 Millionen Euro plus den in Ungnade gefallenen Matteo Guendouzi könnte Coutinho Spanien verlassen.

Nun gehe es aber noch darum, ob Arsenal am Samstag das Finale des FA Cups gewinnt und sich damit noch für die Europa League qualifiziert.

Ob der Deal dann wirklich über die Bühne geht?