Lesedauer: 2 Minuten

Timo Werner und der FC Liverpool - heißer Transfer-Poker oder doch nur heißt Luft? Markus Babbel gibt seinem Ex-Klub eine klare Empfehlung mit auf den Weg.

Anzeige

Timo Werner und Jürgen Klopp – wäre es die perfekte Symbiose?

Dass der FC Liverpool den Leipzig-Stürmer Werner auf dem Zettel hat, ist mehr oder weniger ein offenes Geheimnis.

Anzeige

Zuletzt wurde in englischen Medien allerdings berichtet, dass ein möglicher Wechsel an die Anfield Road an der Ablöse scheitern könnte. Ist der Liverpool-Poker um den deutschen Nationalspieler also schon beendet?

Pokert Liverpool bei Werner?

"Eigentlich ist die Aussage, die vom Verein kommt, dass man durch die Corona-Krise derzeit nicht bereit und in der Lage ist, größere Transfers zu tätigen", erklärte England-Experte Raphael Honigstein im CHECK24 Doppelpass auf SPORT1.

Allerdings sei es durchaus möglich, dass das Transferfenster in England bis Oktober offen sein wird. Bis dahin könne sich die Lage wieder geändert haben.

"Timo Werner hat ja eine Ausstiegsklausel, die zwar im Juni abläuft, aber natürlich trotzdem irgendwo festlegt, für welche Summe er gehen kann. Dementsprechend ist da aus meiner Sicht auch ein bisschen taktisch zu sehen", sagte Honigstein.

"Mich würde es nicht wundern, wenn die Sache am Ende durchgeht. Aber vielleicht nicht so schnell und reibungslos, wie man sich das in normalen Zeiten vorgestellt hätte."

Babbel: "Es wäre fahrlässig"

Auch der ehemalige Liverpooler Markus Babbel (2000 - 2004) kann sich nicht vorstellen, dass das Thema Werner und die Reds schon zu den Akten gelegt werden kann.

"Es wäre fahrlässig, wenn sie an einem Spieler nicht interessiert wären, der mit seiner Art wie er spielt, ideal ins Konzept von Jürgen Klopp passt", wurde der langjährige Bayern-Profi deutlich.

"Mit diesem Speed, mit dieser Power, die Timo hat, muss sich so ein Verein mit diesem Spieler beschäftigen."

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Darum wackelt die Bayern-Abwehr so
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Entscheidet sich Karius' Zukunft?
  • Fussball / Europa League
    3
    Fussball / Europa League
    Bosz kritisiert Schiri trotz Sieg
  • Int. Fussball
    4
    Int. Fussball
    Gerrard empfiehlt sich als Klopp-Erbe
  • US-Sport / NBA
    5
    US-Sport / NBA
    Rookie mit 29! Kann das klappen?

Reif: Werner wird seinen Platz finden

Marcel Reif sieht auch die hochklassige Konkurrenz beim Spitzenreiter der Champions League nicht als Problem.

"Klopp will ihn und macht Spieler nicht schlechter. Und Werner will den nächsten Schritt gehen", sagte der SPORT1-Experte.

"Er muss wissen, dass es bei Liverpool schon ein, zwei gute Stürmer gibt, aber Liverpool braucht für seine Ziele einen entsprechenden Kader und Werner wird seinen Platz finden."