Pierre-Emerick Aubameyang äußert sich zu seiner Zukunft
Pierre-Emerick Aubameyang scheiterte in der Europa League mit dem FC Arsenal an Olympiakos Piräus © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Barcelona scheint auf der Suche nach einem Nachfolger für Lius Súarez umzuplanen. Offenbar nehmen die Katalanen einen Inter-Stürmer stärker ins Visier.

Anzeige

Der FC Barcelona sucht seit langem einen Nachfolger für den in die Jahre gekommenen Luis Súarez (33), der aktuell auch noch wegen einer Knie-OP auf unbestimmte Zeit ausfällt.

Lange Zeit wurde Pierre-Emerick Aubameyang vom FC Arsenal bei den Katalanen heiß gehandelt. Doch der ehemalige Stürmer von Borussia Dortmund ist laut Sport nur noch Plan B, nachdem die Gunners den Gabuner im Winter nicht zu Barca ziehen ließen.

Anzeige

Laut der spanischen Zeitung soll nun Lautaro Martínez von Inter Mailand wohl Plan A sein. Erstens ist der Argentinier mit 22 Jahren deutlich jünger als der 30-jährige Auba und zweitens soll Lautaro nach diversen Medienberichten eine feste Ausstiegsklausel von 111 Millionen Euro haben, die Barca nur ziehen müsste.