Eren Derdiyok wechselt nach Usbekistan
Transfers: Eren Derdiyok wechselt nach Usbekistan © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Eren Derdiyok ging zwischen 2012 und 2015 für Bayer Leverkusen und 1899 Hoffenheim in der Bundesliga auf Torejagd. Nach Stationen in der Türkei wird es nun exotisch.

Anzeige

Die Odyssee von Eren Derdiyok geht weiter.

Nach seinen Stationen in der Türkei zieht es den Atürmer nun nach Zentralasien. Derdiyok wechselt ablösefrei nach Usbekistan zu Pakhtakor Tashkent.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Neymar attackiert PSG-Bosse
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Spieler-Bruder beleidigt Tuchel übel
  • Fußball / Champions League
    3
    Fußball / Champions League
    Presse feiert "blonde Dampfwalze"
  • Int. Fussball / Champions League
    4
    Int. Fussball / Champions League
    Atlético provoziert Reds-Kampfansage
  • Wintersport / Biathlon
    5
    Wintersport / Biathlon
    "Schande": Loginov erhitzt Gemüter

Der Schweizer Angreifer war 2015 von Hoffenheim in die türkische Süper League zu Kasimpasa gewechselt. Von dort ging es über Galatasaray Istanbul zu Göztepe, wo er in dieser Saison bei lediglich fünf Liga-Einsätzen auf keine Torbeteiligung kam.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Beim usbekischen Meister und Hauptstadtclub Pakhtator erhält der Ex-Nati-Spieler einen Vertrag bis 2022.