Jadon Sancho wird mit einem Wechsel in Verbindung gebracht
Jadon Sancho wird mit einem Wechsel in Verbindung gebracht © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Chelsea ist zuversichtlich, Jadon Sancho vom BVB nach London locken zu können. Dafür wollen sich die Blues finanziell weit aus dem Fenster lehnen.

Anzeige

Jadon Sancho bestimmt seit einiger Zeit die Schlagzeilen bei Borussia Dortmund.

Nachdem es zuletzt hieß der Engländer forciere seinen Abschied im Winter und der FC Liverpool habe dabei die besten Karten, meldet sich nun offenbar der FC Chelsea im Rennen um den Rechtsaußen zurück - und ist bereit, tief in die Tasche zu greifen.

Anzeige

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Wie Goal berichtet, wären die Blues bereit, ihren bisherigen Ablöserekord (ca. 83. Millionen Euro für Torhüter Kepa Arrizabalaga) zu brechen, um den 19-Jährigen an die Stamford Bridge zu locken. Da diverse andere Top-Klubs aber ebenfalls eine Summe um die 100 Millionen Euro aufbringen können und wollen, setzt Chelsea auf zwei weitere Asse im Ärmel.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Demnach sind die Londoner zuversichtlich den Sancho-Poker gewinnen zu können, da Sancho eine enge Beziehung zu den Chelsea-Jungstars Tammy Abraham und Callum Hudson-Odoi pflegt, die er beide aus der Nationalmannschaft kennt. Zudem sei er begeistert von dem Gedanken, in London zu leben.