©
Lesedauer: 2 Minuten

Nachdem Borussia Dortmund im Sommer 2019 für rund 130 Millionen Euro eingekauft hat, musste der große Kader auch wieder ausgedünnt werden. SPORT1 zieht eine sportliche Bilanz der BVB-Abgänge bei ihren neuen Klubs.

Anzeige

So schlagen sich die BVB-Abgänge zum Durchklicken

Nachdem Borussia Dortmund im Sommer 2019 für rund 130 Millionen Euro Mats Hummels, Thorgan Hazard, Nico Schulz, Julian Brandt, Paco Alcacer und Mateu Morey verpflichtet hat, musste der große Kader des BVB auch wieder ausgedünnt werden.

Auf der Streichliste fanden sich so prominente Namen wie Andre Schürrle, Maximilian Philipp oder Shinji Kagawa.

Anzeige

Christian Pulisic verließ ebenfalls die Schwarz-Gelben, nachdem seine halbjährige Leihe von Chelsea zu Ende ging.

SPORT1 zieht eine erste sportliche Bilanz der Dortmunder Abgänge bei ihren neuen Klubs.