Leroy Sané soll sich zu einem Wechsel zum FC Bayern entschieden haben ©
Lesedauer: 2 Minuten

Die Anzeichen für einen Wechsel von Leroy Sané von Manchester City zum FC Bayern verdichten sich. Er soll sich einem Bericht zufolge für einen Wechsel entschieden haben.

Anzeige

Ist die Entscheidung von Leroy Sané gefallen?

Nach kicker-Informationen sind die Avancen des FC Bayern offenbar von Erfolg gekrönt. Der 23-Jährige soll für eine Ablöse von 100 Millionen Euro kommen und einen Vertrag über vier oder fünf Jahre unterschreiben. Es wäre das größte Transferpaket in der Geschichte des FC Bayern.

Anzeige

Die Citizens hatten den Bayern, laut kicker, vor zwei Wochen offenbar einen Brief geschickt. Darin sollen die Engländer gebeten haben, jegliche Diskussionen und Offerten bezüglich des 23-Jährigen nicht mehr öffentlich zu kommentieren. Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hatte zuletzt Niko Kovac für dessen öffentliche Aussagen zum deutschen Nationalspieler gerügt.

Bayern dementiert Berichte

Grund: Nach SPORT1-Informationen hat sich Manchester City nach den Kovac-Aussagen im ZDF erneut beschwert.

Nun könnte der Transfer aber schon bald vor der Vollendung stehen. Am Abend reagierte der FC Bayern und dementierte den Bericht des Blattes.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Medienberichte vom heutigen Tage, mit dem Inhalt, dass sich Leroy Sané für einen Wechsel zum FC Bayern entschieden hätte, entsprechen nicht der Wahrheit", schrieb der Klub auf Twitter.