Getafe CF v Real Madrid CF - La Liga
Getafe CF v Real Madrid CF - La Liga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Nachdem ein Bale-Abgang nach China bereits als beschlossene Sache galt, soll der Wechsel nun überraschend vom Tisch sein.

Anzeige

Der Grund für einen Verbleib von Bale soll die Verletzung von Marco Asensio sein. Der Spanier riss sich im ICC-Duell gegen Arsenal das Kreuzband und fällt ein halbes Jahr aus. Bale soll nun also als interner Ersatz für Asensio fungieren.

Laut BBC Sport und dem Telegraph scheiterte der Wechsel wohl auch an den überzogenen Ablöseforderungen von Real Madrid. Präsident Florentino Pérez will den Waliser nicht zum Schnäppchenpreis abgeben.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Darum überlebte Grosjean
  • Motorsport / Formel 1
    2
    Motorsport / Formel 1
    Arzt schockiert: Visier geschmolzen
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Diese drei Probleme hat Bayern
  • Fussball
    4
    Fussball
    Senegal trauert um WM-Helden
  • Int. Fussball / Premier League
    5
    Int. Fussball / Premier League
    Horror-Verletzung schockt Wolves

Ob Bale bei Real allerdings noch einmal glücklich wird, darf bezweifelt werden. Sein Trainer Zinédine Zidane wünschte sich erst vor kurzem noch einen schnellstmöglichen Abgang des Walisers.

Ob die Verhandlungen mit China-Klub Jiangsu Suning damit gescheitert sind, bleibt unklar. Eventuell will Pérez die Ablöse für Bale noch etwas anheben, in China schließt das Transferfenster nämlich bereits am 31. Juli.