Dodi Lukebakio, Fortuna Düsseldorf
Dodi Lukebakio, Fortuna Düsseldorf © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC Schalke 04 hat einen Kauf von Stürmer Dodi Lukebakio vom FC Watford wohl abgehakt. An einem Faktor wird der Deal mit dem Angreifer wohl scheitern.

Anzeige

Der FC Schalke 04 soll auf der Suche nach einem torgefährlichen Angreifer ein Auge auf Dodi Lukebakio vom FC Watford geworfen haben. Der Stürmer spielte eine starke Saison 2018/19.

Auch interessant

Doch nun sollen die Königsblauen einen Wechsel des in der abgelaufenen Spielzeit an Fortuna Düsseldorf verliehenen Stürmers abgehakt haben. Das berichtet der kicker. Demzufolge soll vor allem Watfords Ablöseforderung von 20 Millionen Euro die Schalker abschrecken.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot von Schalke 04 bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Eine erneute Leihe wäre möglich, allerdings sollen sich Lukebakios Gehaltsvorstellungen nicht im Schalker Rahmen bewegen. Lukebakio erzielte in 31 Saisonspielen zehn Tore und bereitete vier Treffer vor.