Borussia Dortmund möchte mit Raphael Guerreiro verlängern
Borussia Dortmund möchte mit Raphael Guerreiro verlängern © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Bei Borussia Dortmund könnte ein Star nach Frankreich abwandern. Ein ehemaliger deutscher Nationalspieler wird weiterhin von Paris St. Germain umworben.

Anzeige

Raphael Guerreiro hat bei Borussia Dortmund noch einen Vertrag bis 2020. Nun erscheint es fraglich, ob er diesen Kontrakt auch erfüllen wird. Die Bild berichtet, dass die Verhandlungen über eine Verlängerung des Arbeitspapiers des Portugiesen seit Monaten stocken.

Seit der Verpflichtung von Nico Schulz (26) soll eine weitere Zusammenarbeit sogar komplett vom Tisch sein. Die Zeichen stehen auf vorzeitige Trennung. Guerreiro gilt als Lieblingsschüler von PSG-Trainer Thomas Tuchel, seit Wochen geistern Gerüchte um einen möglichen Wechsel Guerreiros nach Paris durch die Medien. Diese Option könnte für den 25-Jährigen nun interessanter geworden sein. 

Anzeige
Auch interessant

Ebenfalls von Tuchel umworben wurde wohl Julian Weigl. Nach Bild-Informationen hat BVB-Trainer Lucien Favre versucht, den Mittelfeldspieler in einem Vier-Augen-Gespräch persönlich von einem Verbleib überzeugen. PSG sei jedoch bereit, für Weigl ordentlich Geld auf den Tisch zu legen. Bei dem ehemaligen deutschen Nationalspieler ist anscheinend noch nicht absehbar, wofür er sich entscheidet.